Veganer trifft auf Fleischfresser: Deutsche Erstaufführung am Schlosspark Theater

Wann? 22.10.2016 20:00 Uhr

Wo? Schlosspark Theater, Schloßstraße 48, 12165 Berlin DE
Marion Kracht (vorne), Teresa Schergaut, Mario Ramos und Marc Laade (hinten) treffen im Schlosspark Theater auf eine Veganer-Familie. (Foto: DERDEHMEL)
Berlin: Schlosspark Theater |

Steglitz. „Einfach tierisch“ geht es ab Oktober auf der Bühne des Schlosspark Theaters zu. In der gleichnamigen Komödie treffen zwei Familien aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein können. In der Hauptrolle als Staranwältin Jacqueline von Klickel ist Marion Kracht zu erleben.

Der TV-Star spielt zum ersten Mal auf der Bühne des Schlosspark Theaters und verkörpert eine taffe Anwältin, die Luxus, Geld und auch ihre Familie liebt. Zumindest dann, wenn sie Zeit für sie hat. Ihre 25-jährige Tochter Christine studiert Soziologie und träumt davon, bei einer humanitären Hilfsorganisation in Afrika zu arbeiten, die von den Eltern eines Freundes geleitet wird. Und so bittet sie ihre Mutter, die Familie Fischer zum Essen einzuladen. Doch hier gibt es Problem. Die Fischers sind überzeugte Umwelt- und Tierschützer und Veganer. Wenn sie Pelz sehen, werden sie aggressiv, und Gänseleberpastete lässt sie nahezu explodieren. Jacqueline dagegen liebt Pelze, Fleisch und eigentlich alles, was in den Augen der Fischers ein No-Go ist. Das Zusammentreffen verspricht also spannend und turbulent zu werden.

Marion Kracht freut sich auf ihre Rolle als radikale Verfechterin des Fleischgenusses. Denn im wahren Leben ist sie langjährige Vegetarierin. „Endlich kann ich an diesem wunderschönen Traditionshaus spielen – und dann auch noch eine groteske Komödie, die mich selbst sehr bewegt“, sagt sie.

Die Komödie stammt aus der Feder von Jean Robert-Charrier und hatte 2014 in Paris Premiere. Dieter Hallervorden, der frankophile Intendant des Schlosspark Theates, hatte die Uraufführung von „Nelson“ miterlebt und sofort den hohen Unterhaltungsfaktor des Stückes erkannt. Er übersetzte die Komödie ins Deutsche. Nach „Der Lügenbaron“ und „Die Selbstanzeige“ ist dies die dritte von ihm übersetzte Komödie, die an seinem Haus die deutschsprachige Erstaufführung erlebt.

An der Seite von Marion Kracht spielen Mario Ramos als ihr Mann Gerhard, Teresa Schergaut als ihre Tochter Christine und Marc Laade als ihr Sohn Hans-Dieter. Die vegan lebende Familie Fischer wird von Anne Rathsfeld, Oliver Nitsche und Jonathan Kutzner auf die Bühne gebracht. Regie führt Thomas Schendel, für den es bereits seine elfte Inszenierung am Schlosspark Theater ist. KM

„Einfach tierisch“ hat am 22. Oktober, 20 Uhr, am Schlosspark Theater, Schloßstraße 48, Premiere. Weitere Termine in diesem Jahr: Voraufführung am 20. und 21. Oktober, 20 Uhr sowie vom 23. bis 28. Oktober. Die Sonntagsvorstellungen beginnen bereits um 18 Uhr. Karten und Informationen gibt es auf www.schlosspark-theater.de. Preise von 18 bis 37 Euro.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.