Leseabend im Meredo

Tegel. "Geh doch mal raus...und lies was!": So lautet das Motto des Leseabends im Rahmen der 4. Langen Nacht der Familie. Am 24. Mai wird im Medienkompetenzzentrum "Meredo", Namslaustraße 45/47, bis kurz vor Mitternacht vorgelesen und zugehört. Vorleser sind Familienstadtrat Andreas Höhne (SPD) und bekannte Autoren wie T. A. Wegberg. Los geht es um 17.30 Uhr mit einem Programm für sechs- bis elfjährige Kinder und ihre Familien. Ab 19 Uhr stehen dann Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren im Fokus. Der Eintritt kostet für Kinder 70 Cent, Erwachsene zahlen einen Euro. Mit dem Familienpass wird es noch günstiger. Und weil Lesen hungrig macht, wird den ganzen Abend über Stockbrot gebacken.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.