Jörg Stroedter

Beiträge zum Thema Jörg Stroedter

Bauen
Das Gemälde am Club Bouliste erinnert noch an den französischen Ursprung der Cité Guynemer.

Berliner Wasserbetriebe und Cité-West Immobilien wollen gemeinsam Pumpwerk sanieren
Erste Fortschritte in der Cité Guynemer

Für die wachsende Zahl der Bewohner der Cité Guynemer gibt es in Kürze Verbesserungen bei der Entwässerung. Das ist das Ergebnis einer Anwohnerversammlung, zu der der SPD-Abgeordnete Jörg Stroedter am 3. Dezember in den Club Bouliste de Berlin geladen hatte. Der inoffizielle Stadtteil Cité Guynemer südlich der Seidelstraße wurde einst für Mitglieder der französischen Schutzmacht am Rande des Flughafens Tegel errichtet. Nach dem Abzug der Alliierten aus Berlin wurden die Grundstücke an...

  • Tegel
  • 08.12.19
  • 115× gelesen
Sport

Fachgespräch über einen Neubau bringt kein Ergebnis
Ungewissheit fürs Hertha-Stadion

Die Möglichkeit, dass das vom Fußballverein Hertha BSC gewünschte Stadion nach Tegel kommt, ist eher unwahrscheinlich. Das ist das Ergebnis eines Fachgesprächs, zu dem der SPD-Abgeordnete Jörg Stroedter am 25. November ins Vereinsheim des Fußballvereins Liberta an den Uranusweg geladen hatte. Mit vielen anderen Teilnehmern war sich der Sozialdemokrat einig: „Hertha braucht ein eigenes Fußballstadion“. In der Bundesliga ist Hertha der einzige Verein, der sich das Stadion mit anderen...

  • Tegel
  • 28.11.19
  • 147× gelesen
Bauen

Entwässerung der Cité Guynemer

Tegel. Die Bewohner der Cité Guynemer müssen nicht mehr befürchten, dass die Be- und Entwässerung ihres Viertel mit dem Jahresende eingestellt wird. Die Kapitalgesellschaft, die die dortigen Immobilien erworben hat, hat gegenüber dem SPD-Abgeordneten Jörg Stroedter mitgeteilt, dass sie sich den weiteren Betrieb noch über Jahre vorstellen kann, bis schließlich die Straßen vom Land Berlin und anschließend das Wasserleitungsnetz von den Berliner Wasserbetrieben übernommen werden. Bis dahin könnten...

  • Tegel
  • 27.06.19
  • 124× gelesen
Bauen
So sah es nach dem Starkregen 2017 auf Grundstücken in den Mäckeritzwiesen aus.
2 Bilder

Planungen für Mäckeritzwiesen im Katastrophenfall
Schnelle Hilfe bei Überschwemmung

Die Mäckeritzwiesen sollen ab dem kommenden Jahr mit einem Regenrückhaltebecken vor Überschwemmungen geschützt werden. Kurz vor der Informationsveranstaltung des SPD-Abgeordneten Jörg Stroedter in der Dreieinigkeitskirche am 20. Mai schien es so, als könnte sich die katastrophale Situation des Jahres 2017 wiederholen. Auf ein Gewitter folgte Starkregen, und schon standen wieder riesige Pfützen auf den Wegen der Mäckeritzwiesen. 2017 hatte lang anhaltender Starkregen dort zahlreiche...

  • Tegel
  • 27.05.19
  • 151× gelesen
Verkehr

Brandenburger keine Tegel-Fans

Tegel. Die Initiative „Brandenburg braucht (den Flughafen, Anmerkung der Redaktion) Tegel“ ist ins Stottern geraten. Bisher konnte die von FDP und Freien Wählern getragene Initiative im Nachbarland nur 16.000 Unterschriften zusammen bringen. Sie hat nun das Problem, dass in Jahresfrist 20.000 Unterschriften geleistet werden müssten. Unterschriften, die älter als zwölf Monate sind, verfallen und müssen neu eingeholt werden. Der Reinickendorfer SPD-Vorsitzende Jörg Stroedter sieht das als Hinweis...

  • Tegel
  • 08.04.19
  • 115× gelesen
Verkehr

Luftansa will Weiterbetrieb prüfen
Flugzeuge contra Bahn

Die Debatte um die Zukunft des Flughafens Tegel ist von Lufthansa-Chef Carsten Spohr neu befeuert worden. Er möchte den Weiterbetrieb nach der Eröffnung des BER in Schönefeld prüfen. Beim Neujahrskonzert des Lufthansa-Konzerns kritisierte Spohr die aktuellen Zustände in Tegel. Die seien auch ohne Streik, wie seitens des Sicherheitspersonals, untragbar: Veraltete Technik, lange Schlangen vor der Abfertigung. Dann stelle sich noch die Frage, ob der BER, wenn er im Oktober 2020 ans Netz gehen...

  • Tegel
  • 30.01.19
  • 77× gelesen
Bauen

Lang ersehnte Entwässerung
Mäckeritz-Siedler warten auf die Schließung des Flughafens

Der trockene Sommer hatte für die Bewohner der Mäckeritzwiesen etwas Gutes: Sie mussten keine Überschwemmungen wie im Jahr 2017 fürchten. Dauerhaften Schutz davor haben sie aber noch lange nicht. Die Bebauungspläne, die aus den Mäckeritzwiesen ein Wohngebiet machen sollen, liegen nach wie vor auf Eis. Und dort bleiben sie auch, wie jetzt die Antwort von Bürgermeister Frank Balzer (CDU) auf eine Kleine Anfrage des SPD-Verordneten Ulf Wilhelm deutlich macht. Die Ausweisung als Wohngebiet...

  • Tegel
  • 15.12.18
  • 120× gelesen
Verkehr
Die Großsiedlung Märkisches Viertel könnte doch noch einen U-Bahn-Anschluss bekommen.

Neuer Anlauf für alte U-Bahn-Pläne: Anschluss nach fünf Jahrzehnten

Milliardenüberschüsse im Landeshaushalt könnten alte U-Bahnplanungen im Bezirk beflügeln. Verkehrssenatorin Regine Günther (parteilos, für Grüne) will bei der BVG Machbarkeitsstudien zur Verlängerung der U-Bahn-Linie 8 ins Märkisches Viertel sowie der U-Bahn-Linie 6 zum Kurt-Schumacher-Quartier nach Schließung des Flughafens Tegel in Auftrag geben. Beide Verlängerungen sind seit Jahrzehnten in der Stadt im Gespräch. Schon bei der Errichtung des Märkischen Viertels seit den 1960er Jahren...

  • Reinickendorf
  • 22.05.18
  • 1.348× gelesen
Politik

Stroedter bleibt SPD-Kreischef

Reinickendorf. Der SPD-Abgeordnete Jörg Stroedter bleibt weiter Vorsitzender der Reinickendorfer SPD. Von 73 Kreisdelegierten bestätigten ihn am 6. Mai im Ernst-Reuter-Saal 38 im zweiten Wahlgang. Für seinen Gegenkandidaten Christian Oestmann stimmten 35 Delegierte. Der zweite Wahlgang war nötig geworden, weil Stroedter im ersten Wahlgang mit 36 Stimmen (bei 34 Stimmen für Oestmann sowie drei Enthaltungen) nicht die absolute Mehrheit erreicht hatte. Stroedter ist seit acht Jahren Vorsitzender...

  • Reinickendorf
  • 07.05.18
  • 366× gelesen
Verkehr
Durch die Air-Berlin-Pleite ging der Flugverkehr in der Hauptstadt zurück.
2 Bilder

Insolvenz führt zu weniger Flügen:

Mit einem Minus von 11,9 Prozent bei den Fluggastzahlen im Vergleich zum Oktober 2016 sind die Passagierzahlen am Flughafen Tegel im vergangenen Oktober deutlich zurückgegangen. Trotz leichtem Wachstum in Schönefeld (+ 3,3 Prozent) sank die Passagierzahl an beiden Berliner Flughäfen insgesamt um 6,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Damit wirkt sich die Air-Berlin-Krise im letzten operativen Monat der Airline sichtbar auf die Berliner Flughäfen aus. Seit Jahresbeginn liegen die...

  • Tegel
  • 30.11.17
  • 143× gelesen
Wirtschaft

Klinik-Töchter sollen in öffentlichen Dienst: SPD für Rekommunalisierung

von Christian Schindler Die Berliner SPD hat auf ihrem Parteitag am 11. November beschlossen, Tochterfirmen von Charité und des an der Aroser Allee 72 ansässigen Vivantes-Konzerns zu rekommunalisieren und die Beschäftigten in den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes zu überführen. Hierzu der beteiligungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus und Reinickendorfer Abgeordnete, Jörg Stroedter: „Der Beschluss ist mehr als nur ein Zeichen an die Beschäftigten, die...

  • Reinickendorf
  • 17.11.17
  • 1.418× gelesen
Verkehr
Weil Air Berlin sich zurückzieht, steigt die Lufthansa ein – mit wesentlich größerem Gerät.
2 Bilder

Der Jumbojet kehrt zurück: Lautes Großflugzeug wird im November eingesetzt

Tegel. Anwohner des Flughafens Tegel müssen im November mit mehr Lärm rechnen. Grund ist der Einsatz einer Boeing 747-400 seitens der Lufthansa. Sie heißt nicht umsonst Jumbojet. 361 Passagiere können mit einer Boeing 747-400 reisen. Sie ist damit das zweitgrößte Passagierflugzeug der Welt, nach dem Airbus A 380. Allerdings ist sie nicht Produkt neuester Technik. Schon seit zwölf Jahren gibt es ein leiseres Nachfolgemodell. Wenn Experten nach einem Vergleich mit dem Lärmteppich einer Boeing...

  • Tegel
  • 13.10.17
  • 353× gelesen
Verkehr

Tegel-Gegner jetzt im Internet

Tegel. Die Befürworter der Schließung des Flughafens Tegel haben angesichts des Volksentscheids zur Offenhaltung Tegels am 24. September die Kampagnenwebsite www.tegelschliessen-zukunftoeffnen.de freigeschaltet. Dort legen sie Ihre Argumente dar und veröffentlichen Veranstaltungshinweise. Zu den Erstunterzeichnern der Schließungskampagne gehören der Reinickendorfer SPD-Vorsitzende und Abgeordnete Jörg Stroedter, der stellvertretende Reinickendorfer Bürgermeister Uwe Brockhausen (SPD) und die...

  • Tegel
  • 06.08.17
  • 77× gelesen
  •  2
Bauen

Hilfe für die Mäckeritzwiesen: Politik wird langsam wach

Tegel. Das Beinahe-Absaufen der Häuser in den Mäckeritzwiesen hat die Politik wachgerüttelt – nachdem sie zuvor versagt hatte: Nur informelle Kontakte hatten dem Technischen Hilfswerk ermöglicht, Schlimmeres zu verhindern. Wenn sich in den vergangenen Wochen Berliner über geflutete Keller und kaum passierbare Straßen ärgerten, so war das noch wenig im Vergleich zu dem, was die Bewohner der Häuser in den Mäckeritzwiesen durchmachen mussten. Straßen sahen aus wie Kanäle, Gärten verwandelten sich...

  • Tegel
  • 05.08.17
  • 260× gelesen
  •  1
Bildung

Wo Trinkwasser herkommt

Tegel. Etliche interessierte Reinickendorfer waren beim ersten Besuch dabei, deshalb gibt’s jetzt eine Neuauflage: Zu einer Führung durch das Wasserwerk Tegel lädt am Sonnabend, 13. Mai, um 11 Uhr der Reinickendorfer Abgeordnete Jörg Stroedter (SPD) ein. 546.000 Kubikmeter frisches Trinkwasser verbrauchen die Berliner – pro Tag. Das sind mehr als 1000 Schwimmbäder fassen können. Damit das Wasser uneingeschränkt zur Verfügung steht, sind neun Wasserwerke und Leitungen mit einer Länge von etwa...

  • Tegel
  • 30.04.17
  • 62× gelesen
Politik
Thorsten Karge 2014 half 2014 bei der Essensausgabe der Berliner Stadtmission, die er regelmäßig mit Spendenaktionen unterstützt.

Thorsten Karge ist Bundestagskandidat: Sechs SPD-Kandidaten traten an

Reinickendorf. Die Reinickendorfer SPD zieht mit dem 52-jährigen Wirtschaftsingenieur Thorsten Karge in den Bundestagswahlkampf. Erstmals konnten in der Reinickendorfer SPD die Mitglieder direkt über ihren Bundestagskandidaten entscheiden. Sechs Kandidaten hatten sich der Wahl gestellt: Der Bezirksverordnete Aleksander Dzembritzki, Thorsten Karge, der von 2011 bis 2016 dem Berliner Abgeordnetenhaus angehörte, der Journalist Alexander Kulpok sowie die bisher in der Öffentlichkeit nicht weiter...

  • Reinickendorf
  • 26.03.17
  • 523× gelesen
Politik

Volksbegehren stockt: Streit um Preisausschreiben für Stimmensammler

Tegel. Das Volksbegehren zur Offenhaltung des Flughafens Tegel stockt. Bis zum 20. Februar waren 85.000 Unterschriften eingereicht, bis zum 20. März müssen es 174.000 sein. In Berlin häufen sich Meldungen von fliegenden Managern am neuen Großflughafen, dessen Eröffnung auch für das Jahr 2018 fraglich wird. Parallel zeigt sich aber auch, dass die von der Berliner FDP und einem Verein getragene Initiative zur Offenhaltung von Tegel wenig Unterstützung in der Stadt findet. Insgesamt vier Monate...

  • Reinickendorf
  • 04.03.17
  • 136× gelesen
  •  1
Politik

SPD-Einfluss auf Landespolitik

Reinickendorf. Der Reinickendorfer Einfluss auf die Landespolitik hat sich erhöht. Seit dem 6. Dezember gehört die neu gewählte SPD-Abgeordnete Bettina König als Beisitzerin dem Vorstand ihrer Fraktion an. Sie leitet dort den Arbeitskreis Arbeit, Integration und Soziales. Zu den Vertretern des Fraktionsvorsitzenden Raed Saleh zählt weiter der Reinickendorfer SPD-Kreisvorsitzende Jörg Stroedter. CS

  • Reinickendorf
  • 08.12.16
  • 36× gelesen
Politik
Thorsten Koch (l.) und Tobias Siesmaier, die Fraktionsvorsitzenden der SPD und der CDU, haben die Vereinbarung ihrer Parteien mit ausgehandelt.

Absprache über Ressorts im Bezirksamt: Verständigung zwischen CDU und SPD

Reinickendorf. Die CDU-Reinickendorf und die SPD-Reinickendorf haben sich über die Aufgabenverteilung zwischen dem Bürgermeister und den Stadträten für die Amtsperiode 2016 bis 2021 verständigt. Demnach werden bei Bürgermeister Frank Balzer (CDU) die Abteilungen Finanzen, Personal, Stadtentwicklung und Umwelt angesiedelt. Der stellvertretende Bürgermeister Uwe Brockhausen (SPD) leitet die Abteilungen Wirtschaft, Gesundheit, Integration und Soziales. Katrin Schultze-Berndt (CDU) übernimmt die...

  • Reinickendorf
  • 19.10.16
  • 369× gelesen
Politik

Politik-Macher in Berlin: Sechs CDU-Abgeordnete direkt gewählt

Reinickendorf. Die Berliner Wahlen vom 18. September haben auch die Vertretung Reinickendorfs im Abgeordnetenhaus von Berlin verändert. Die trotz deutlicher Stimmenverluste verbliebene Dominanz der CDU zeigt sich auch im Ergebnis der Berliner Wahlen für das Abgeordnetenhaus. In allen sechs Wahlkreisen setzten sich die CDU-Kandidaten durch. Mit Emine Demirbüken-Wegner, Michael Dietmann, Burkard Dregger, Jürn Jakob Schultze-Berndt und Tim-Christpher Zeelen sind die Reinickendorfer...

  • Reinickendorf
  • 23.09.16
  • 324× gelesen
Politik

Stadtratsposten bleibt leer: CDU lehnt die Wahl Marco Käbers ab

Reinickendorf. Der Bezirk wird aller Voraussicht nach bis zum Ende der aktuellen Legislaturperiode ohne eigenen Stadtrat für Familie, Jugend und Soziales bleiben. Die CDU kündigte an, den SPD-Kandidaten Marco Käber grundsätzlich nicht zu wählen. Wie berichtet, sollte der langjährige SPD-Bezirksverordnete Marco Käber schon auf der Januar-Sitzung der Bezirksverordneten Nachfolger des 2015 verstorbenen Stadtrates Andreas Höhne (SPD) werden. Er bekam jedoch in zwei Wahlgängen keine Mehrheit. Am...

  • Reinickendorf
  • 28.01.16
  • 231× gelesen
  •  1
Politik

Politiker in den Startlöchern: Der Wahlkampf für 2016 beginnt

Reinickendorf. Mit dem Ende des Jahres gehen die Politiker in die Startlöcher – für den Berliner Wahlkampf 2016. Die beiden großen Parteien haben ihre Kandidaten gekürt. Für die CDU will Frank Balzer das Bürgermeisteramt verteidigen, sein direkter Kontrahent von der SPD ist der bisherige Stadtrat für Wirtschaft, Gesundheit und Bürgerdienste, Uwe Brockhausen. Dessen Parteifreund, der Reinickendorfer SPD-Vorsitzende und Abgeordnete Jörg Stroedter, beschreibt das Ziel seiner Partei:...

  • Reinickendorf
  • 30.12.15
  • 198× gelesen
Politik
SPD-Team 2016: Carmen Regin, Ulf Wilhelm, Uwe Brockhausen, Jörg Stroedter, Alexander Ewers, Bettina König, Thorsten Karge.

Brockhausen soll Bürgermeister werden: SPD nominiert Kandidaten

Reinickendorf. Die SPD Reinickendorf hat am 8. November ihren Kreisvorsitzenden Jörg Stroedter mit großer Mehrheit als Spitzenkandidaten für die Abgeordnetenhauswahl im September 2016 nominiert, Stadtrat Uwe Brockausen soll Bürgermeister werden. Stroedter – stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus – erhielt 66 von 71 abgegebenen Delegiertenstimmen. Das entspricht einem Anteil von 93 Prozent. Als weitere Direktkandidaten in den Wahlkreisen bestimmte die...

  • Reinickendorf
  • 18.11.15
  • 414× gelesen
Politik

Sprechstunde mit Jörg Stroedter

Waidmannslust. Der Abgeordnete und Vorsitzende der Reinickendorfer SPD, Jörg Stroedter, bietet am 16. September von 16.30 bis 18 Uhr eine Sprechstunde in seinem Bürgerbüro am Waidmannsluster Damm 149 an. Um eine vorherige Anmeldung unter  70 17 80 34 wird gebeten. CS

  • Lübars
  • 02.09.15
  • 43× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.