Verdacht auf Missbrauch

Tegel. Beamte des Landeskriminalamtes haben am 30. Oktober mehrere richterliche Durchsuchungsbeschlüsse in Tegel, Kreuzberg und Zehlendorf vollstreckt. Dabei nahmen sie auch einen 49-Jährigen fest, gegen den ein Haftbefehl vorlag. Dem Mann werden neben sexuellem Missbrauch von Jugendlichen auch Menschenhandel, Zuhälterei sowie die Förderung der Prostitution Minderjähriger vorgeworfen. Bei den Durchsuchungen ab 6.15 Uhr beschlagnahmten die Polizisten am Arbeitsplatz sowie den Privatadressen des Festgenommenen Computer, Telefone und schriftliche Unterlagen. Bei dem 49-Jährigen handelt es sich um einen Feuerwehrmann.


Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.