Ausstellung über Berliner Tatorte

Tempelhof.Im Polizeipräsidium am Platz der Luftbrücke 6 wird zurzeit eine Ausstellung der Opferschutzorganisation "Reach Out" unter dem Motto "Berliner Tatorte - Dokumente rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt" gezeigt. Zu sehen sind Fotografien von Tatorten in Berlin, an denen ein rechter, rassistischer oder antisemitischer Überfall stattgefunden hat. "Die Ausstellung soll dazu beitragen, die Erinnerung an die Taten zu wahren und auf die Situation der Opfer aufmerksam zu machen", so die Veranstalter. Die Ausstellung ist bis zum 30. August täglich von 9 bis 18 Uhr zu besichtigen. Der Eintritt ist frei, aber der Personalausweis muss vorgezeigt werden.
Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.