Busse und Bahnen an den Feiertagen

Tempelhof-Schöneberg. An den Weihnachtsfeiertagen fahren Linienbusse und U-Bahnen zu veränderten Zeiten.

Die im Fahrplan gekennzeichneten Schülerfahrten entfallen mit Beginn der Weihnachtsferien. Auf einigen U-Bahnlinien werden die Takte geringfügig erweitert. Heiligabend fahren Busse und Bahnen nach dem Sonnabendfahrplan. Auf den U-Bahnlinie 1, 2 sowie 5 bis 9 gibt es den 5-Minutentakt nur von 8 bis 15 Uhr.

Am 31. Dezember gilt der Sonntagsfahrplan. Von 8 bis 15 Uhr fahren die U-Bahnen 1 und 2 sowie die Linien U 5 bis U 9 im 5-Minutentakt. Anschließend fahren die Züge der Linie U 3, U 4, U 5, U 7 und U 8 bis Mitternacht alle 10 Minuten, die U 1 bis zirka 2 Uhr. Bis zum Neujahrsmorgen 8 Uhr alle 15 Minuten. Auf den Linie U 2, U 6 und U 9 gibt es in der Silvesternacht den 10-Minutentakt bis 5 Uhr, von 19.30 Uhr bis 5 Uhr fährt die U-Bahn zusätzlich zwischen Pankow und Theodor-Heuss-Platz, Alt-Tegel und Friedrichstraße und die U 9 bis 2 Uhr einen 5-Minutentakt. Die U 55 fährt nach dem Sonntagsfahrplan.

Auch bei den Bussen der M-Linien sind mehr Fahrzeuge im Einsatz. So ist die Linie M 76 von Alt-Mariendorf nach Lichtenrade alle 15 Minuten unterwegs.

Am Neujahrstag fahren alle Linien der BVG nach Sonntagsfahrplan.


Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden