Europameisterschaft "Firefighter Combat Challenge" in Tempelhof

Auf dem Tempelhofer Feld treten Feuerwehrkameraden aus ganz Europa an, um die 60 besten Firefighter zu ermitteln. (Foto: W. Vorbeck)

Tempelhof. Bei der Berliner "Firefighter Combat Challenge" treffen noch bis zum 8. September rund 820 Feuerwehrleute aus zehn europäischen Nationen auf dem ehemaligen Flughafen aufeinander.

Die Startzeiten: Mittwoch und Donnerstag 12 bis 18 Uhr, Freitag 10 bis 18 Uhr, Sonnabend 9 bis 17 Uhr und Sonntag 10 bis 15 Uhr. Die 60 schnellsten Teilnehmer qualifizieren sich für die Europameisterschaft am letzten Austragungstag. Mike Weikamm, Berliner Feuerwehrmann und Mitorganisator der Berlin Firefighter Combat Challenge, erklärt: "In den USA sehen wir gerade wieder, welchen Knochenjob Feuerwehrleute zum Beispiel bei Waldbränden bewältigen müssen. Mit unserem anspruchsvollen Wettkampf wollen wir den Besuchern einen Eindruck dieser Arbeit vermitteln". Die Challenge ist seit 1991 als sportlicher Event in den USA bekannt. Vorher war es nur ein physischer Feuerwehrtest. Seit 2007 gibt es den Wettbewerb auch in Deutschland.


Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.