Reihenendhaus abgebrannt

Tempelhof.In der Paradestraße ist in der Nacht vom 19. zum 20. Juli ein Reihenendhaus vom Keller bis zum Dach komplett ausgebrannt. Zwei Bewohner konnten sich vor dem Eintreffen der Feuerwehr in Sicherheit bringen, wurden aber mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Das Übergreifen der Flammen auf die Nachbargebäude der Reihenhaussiedlung konnte die Feuerwehr verhindern. Die Ursache für den verheerenden Brand war bei Redaktionsschluss noch nicht klar.
Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.