Senat braucht Geld, um Tausende neue Straßenbäume zu pflanzen

Tempelhof-Schöneberg. Die Berliner Stadtbaumkampagne startet wieder durch: Im kommenden Frühjahr sollen erneut Straßenbäume gepflanzt werden, auch im Bezirk.

Zu diesem Zweck appelliert die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt an die Berliner Bevölkerung und an Unternehmen, Geld für neue Straßenbäume zu spenden.

"Bäume sind Wohltäter. Sie versorgen uns mit der nötigen Atemluft und werten unser Umfeld auf. Viele Straßenbäume, die in den vergangenen Jahren in Berlin gefällt werden mussten, konnten aus finanziellen Gründen bisher nicht ersetzt werden. Das bedeutet für uns alle einen gewaltigen Verlust an Lebensqualität", heißt es unter anderem in dem Spendenaufruf.

Um diesem Verlust der vergangenen Jahre entgegenzuwirken, hatte die Senatsverwaltung in Zusammenarbeit mit den Bezirken schon im Herbst 2012 die Spendenkampagne mit dem Ziel organisiert, bis 2017 bis zu 10 000 zusätzliche Bäume an Berlins Straßen zu pflanzen. In diesem Rahmen konnten bislang bei drei Pflanzaktionen rund 1600 neue Bäume in die Erde gebracht werden. Wie viele bei der vierten Aktion im Frühjahr dazukommen, hängt von der Spendenbereitschaft der Berliner ab, teilt die Senatsverwaltung mit. Die Anpflanzung eines Baumes inklusive besonderer Pflege während der ersten drei Jahre kostet rund 1200 Euro.

Jeder Euro zählt, und wer mindestens 500 Euro spendet, kann sich aus den zur Verfügung stehenden Standorten seinen Baumplatz sogar aussuchen. Den Rest gibt die Senatsverwaltung aus Landesmitteln dazu.

"Mit Ihrer Spende für die Berliner Stadtbaumkampagne helfen Sie den Berliner Straßenbäumen. Stadtbäume verschönern das Stadtbild und werten es auf, sie machen Berlin zu einer lebens- und liebenswerten Stadt und leisten darüber hinaus einen Beitrag zum Klimaschutz. Mit einer Spende können Sie zeigen, dass Ihnen unsere Stadt am Herzen liegt. Lassen Sie uns gemeinsam dafür sorgen, dass Berlin eine der grünsten Metropolen der Welt bleibt", so der zuständige Senator Michael Müller (SPD). Interessierte Spender erfahren alles Weitere auf der Kampagnenseite im Internet unter www.berlin.de/stadtbaum.


Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.