Unfall durch Navi

Tempelhof.Ein Autofahrer wurde durch sein Navigationsgerät am 3. Dezember auf die falsche Spur geführt. Der 49-jährige BMW-Fahrer war gegen 7.20 Uhr auf der Stadtautobahn in Richtung Britzer Tunnel unterwegs. An der Abfahrt Gradestraße forderte ihn sein Navigationsgerät auf, die Autobahn nach links zu verlassen. Daraufhin fuhr der Mann in die vorgegebene Richtung und durchbrach dabei den Zaun der dortigen Autobahnmeisterei. Das Fahrzeug flog einige Meter durch die Luft und riss einen Baum um. Der 49-Jährige erlitt leichte Verletzungen am Kopf und kam zur Beobachtung in ein Krankenhaus. Das Fahrzeug musste von der Feuerwehr geborgen werden.


Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.