Umsicht rettet Leben

Tiergarten. Ein aufmerksamer Passant hat einem Autofahrer das Leben gerettet. Der 20-jährige Fußgänger war am 16. September gegen 1.35 Uhr in der Potsdamer Straße in Richtung Bülowstraße unterwegs, als ein 61-Jähriger sein Auto rechts ran fuhr und den Motor aufheulen ließ. Der junge Mann sah, dass der Fahrer hinter dem Steuer offenbar leblos zusammen gebrochen war. Er konnte einen Krankenwagen, der zufällig vorbeifuhr, anhalten. Gleichzeitig kam ein 28-jähriger Rettungssanitäter dazu, der nicht im Dienst war. Er schlug die Autoscheibe ein und öffnete die Fahrertür. Beide Männer reanimierten den Senior erfolgreich. Danach übernahm der alarmierte Notarzt den 61-Jährigen.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.