Umweltbüro lädt zur Fahrradtour ein

Lichtenberg. Es geht in die Wartenberger und Falkenberger Feldmark: Am Sonntag, dem 23. August, lädt das Umweltbüro Lichtenberg zu einer Radwanderung ein.

Die Tour ist zwar nur rund 15 Kilometer lang, dauert aber von 14 bis 17 Uhr. Der Grund liegt auf der Hand: Es soll nicht um sportliche Höchstleistungen gehen, sondern darum, die Natur in netter Runde zu erkunden und viel Wissenswertes über die Besonderheiten des Lichtenberger Teils der Barnimer Feldmark zu erfahren.

Treff ist am S-Bahhof Ahrensfelde (an der Fahrradabstellanlage). Von dort führt die Fahrt am Gehrensee und Berliner Tierheim vorbei zum Naturschutzgebiet Falkenberger Rieselfelder. Auf von Obstbäumen gesäumten Wegen geht es dann in Richtung Naturschutzgebiet Malchower Aue. Die Radtour endet schließlich am Naturhof Malchow. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. sus

Weitere Informationen unter  92 90 18 66; info@umweltbuero-lichtenberg.de

0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.