Bauberufe im Überblick: Die Martin-Wagner-Schule lädt zum Tag der offenen Tür ein

Wann? 12.03.2016 10:00 Uhr bis 12.03.2016 13:00 Uhr

Wo? Martin-Wagner-Schule, Gustav-Adolf-Straße 66, 13086 Berlin DE
Blick auf den Campus der Martin-Wagner-Schule. (Foto: OSZ Bautechnik II)
Berlin: Martin-Wagner-Schule |

Weißensee. Über die unterschiedlichen Ausbildungsmöglichkeiten in Bauberufen informiert die Martin-Wagner-Schule an einem Tag der offenen Tür. Dazu sind Oberschüler und ihre Eltern willkommen.

Die Martin-Wagner-Schule ist das Oberstufenzentrum Bautechnik II in der Gustav-Adolf-Straße 66. Am 12. März von 10 bis 13 Uhr stellt es sein breit gefächertes Bildungsangebot Interessierten vor. Dort können alle, die die 10. Klasse erfolgreich absolvierten, eine Berufsausbildung beginnen. Weiterhin besteht die Möglichkeit, sich für eine Fachabitur-Ausbildung oder eine Ausbildung zum Erlangen der allgemeinen Hochschulreife zu entscheiden.

An der Martin-Wagner-Schule werden zum Beispiel eine vollschulische Bauzeichner-Ausbildung sowie die Ausbildung zum bautechnischen Assistenten inklusive des Fachabiturs angeboten. Damit Schüler die allgemeine Hochschulreife erlangen können, richtete das OSZ vor einem Jahr eine gymnasiale Oberstufe ein, in der die Schüler in drei Jahren zum Abitur geführt werden. Der Schwerpunkt in diesem beruflichen Gymnasiums liegt auf Architektur. Schüler absolvieren einen entsprechenden Leistungskurs und erhalten eine umfangreiche Grundausbildung. Neben den vollschulischen Ausbildungsmöglichkeiten ist das OSZ Partner in der dualen Ausbildung. Es werden Beton- und Stahlbetonbauer, Maurer, Gerüstbauer, Zimmerer und Bauzeichner ausgebildet.

Zum Tag er offenen Tür führen Schüler durch das OSZ. Das Kollegium gibt außerdem mit offenem Unterricht einen Einblick in seine tägliche Arbeit und steht allen Interessierten für Fragen zur Verfügung. BW

Eine Übersicht über Bildungsangebote findet sich auf www.oszbau2.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.