Traditionelles Turnier der E-Jugend

Gottfried Ludewig (re.) und Nancy Schramm zeichneten das Siegerteam vom SV Buchholz aus. (Foto: Büro Ludewig)

Wilhelmsruh. Zum Nord-Cup lud der Fußballverein Concordia Wilhelmsruh 1895 kürzlich acht Pankower E-Jugendmannschaften in die Nordendarena ein.

Etwa 100 junge Fußballer aus den Pankower Vereinen SV Empor, Einheit zu Pankow, SG Blankenburg, SV Blau Gelb Berlin, SV Buchholz, Fortuna Pankow sowie vom Verein Concordia Wilhelmsruh traten gegeneinander an.Federführend organisiert wurde das Fußballturnier für die E-Mannschaften von der 2. Jugendleiterin von Concordia Wilhelmsruh, Nancy Schramm. Neben den Spielen um den Pokal standen Wettbewerbe wie Torwandschießen sowie ein Technik-Parcours auf dem Programm.

Den ersten Platz beim Turnier erspielte sich die E-Mannschaft des SV Buchholz.

Der Pankower CDU-Kreisvorsitzende und Mitglied des Abgeordnetenhauses, Gottfried Ludewig, zeichnete als Schirmherr des Nord-Cups die Siegermannschaft aus. Dabei lobte er: "Es war eine rundherum gelungene Veranstaltung. Ein Dankeschön gilt auch allen ehrenamtlichen Trainern für ihre tolle Arbeit in den Fußballvereinen des Bezirks."


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.