Gustav-Polte-Gedächtnislauf im Südpark am 2. März

Wilhelmstadt. Der erste Start des Gustav-Polte-Gedächtnislaufs vor allem für Rudervereine ist am 2. März 15.30 Uhr am Eingang zum Südpark an der Ecke Heer- und Pichelsdorfer Straße.

Veranstalter ist der Spandauer Ruder-Club Friesen (SRCF). Teilnehmer können sich für Streckenlängen zwischen 1,8 und 7,2 Kilometern entscheiden. Informationen zur Ausschreibung gibt es auf www.poltelauf.de. Wer nicht selbst laufen möchte, ist gern als Zuschauer zum Anfeuern willkommen. Die Sieger werden anschließend im Vereinshaus des SRCF am Mahnkopfweg 6-10 geehrt. Nahtlos geht die Veranstaltung dann gegen 18 Uhr in eine After Run Party übergehenDer Lauf erinnert an Gustav Polte. Er hatte sich vor rund 100 Jahren vor allem im Wanderrudern engagiert und organisierte zahlreiche Wanderfahrten sowie das Wanderrudern von Gästen aus dem Ausland auf Berliner Gewässern.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden