Neu Ampel wird eingerichtet

Wilhelmstadt. Eine neue Ampel soll es an der Einmündung der Engelsfelder in die Potsdamer Chaussee (Bundesstraße 2) geben. Das hat jetzt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung angeordnet. Mit dem Bau werde allerdings nicht vor 2015 begonnen. Im Zuge der Installation der neuen Lichtsignalanlage soll es zudem Verbesserungen für den Radverkehr auf der Potsdamer Chaussee geben. In südlicher Fahrtrichtung wird der Radweg bis zur Einmündung der Engelsfelder Chaussee verlängert. Künftig werden die Radfahrer hier über die Potsdamer Chaussee auf den Radweg auf der östlichen Fahrbahnseite geführt. Bislang geschah dies rund 150 Meter weiter nördlich im Verlauf einer Kurve ohne Absicherung durch eine Ampel.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.