Besucher können selbst die Riemen in die Hand nehmen

Mit Beginn des Frühjahrs bringen die Sportler des "Märkische Rudervereins" ihre Boote wieder zu Wasser. (Foto: Verein)
Berlin: Märkischer Ruderverein |

Wilhelmstadt. Der auf das Fahrten- und Wanderrudern spezialisierte "Märkische Ruderverein" öffnet die Tore seines Vereinsgeländes am Siemenswerderweg 40 am 12. April von 12 bis 17 Uhr beim "Schnuppertag" für Besucher.

Besucher haben die Möglichkeit, das Bootshaus der "Märker" am Pichelssee zu besichtigen. Wer sich den Wind auf der Havel um die Nase wehen lassen möchte, kann am Proberudern teilnehmen. Interessenten sollten dann aber daran denken, Sportschuhe und geeignete Kleidung mitzubringen.

Möglich ist es auch, das Rudern in "Trockenübungen" beim Ergometer-Rudern kennenzulernen. Wer dann Lust verspürt, mit dem Rudersport intensiv zu starten, kann sich am "Schnuppertag" gleich zum Ruderkursus für Anfänger und Wiedereinsteiger anmelden. Diese Kurse bieten die "Märker" für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an.

Zum Vereinsgelände des "Märkische Rudervereins" gelangt man von der Heerstraße aus über den Siemenswerderweg. Vom Abzweig aus sind es etwa 400 Meter. Die Route ist am "Schnuppertag" beschildert.

Weitere Informationen zum Verein und zum "Schnuppertag" gibt es unter www.MaerkischerRV.de

Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.