SalzDom: Kur ohne Verreisen

Die Mitarbeiterinnen vom SalzDom beraten Sie gerne!
Erst wenn einem das Atmen schwerer fällt, merkt man, wie wichtig es ist, unbeschwert Luft zu holen. Umweltbelastungen wie beispielsweise eine erhöhte Feinstaubkonzentration können zu Atemproblemen führen. Daher ist Atempflege sehr wichtig.

Beliebt sind deswegen Urlaube oder Kuren in salzhaltiger Luft wie an der Ost- oder Nordsee oder in Salzstollen. Wer aber Zeit und Geld sparen will, kommt in den SalzDom in Spandau. Hier wurden 25.000 Kilogramm Himalaya-Salz in Wand und Boden verbaut. Während einer Sitzung wird zusätzlich Salz vernebelt, sodass eine salzhaltige Luft mit feinsten Partikeln eingeatmet wird.

Genießen Sie die außergewöhnliche Atmosphäre. Sie ruhen bei einer Temperatur von circa 20 Grad Celsius, in warme Decken gehüllt, auf bequemen Liegen. Das Ganze wird untermalt von sanfter Musik und einem wohltuenden Lichtspiel. Auch für Rollstuhlfahrer gibt es Platz. Kinder dürfen zu speziellen Salzkrümelzeiten mit Märchenstunde das Salz spielerisch erfahren. Die elegante Lounge bietet anschließend noch Gelegenheit, bei einem Glas Grander-Wasser auszuruhen. Und mit den dekorativen Salzlampen, salzhaltigen Badezusätzen oder vielen aromatischen Gewürzsalzen können Sie etwas von der Atmosphäre mit nach Hause nehmen.

Der SalzDom in Kooperation mit der Apotheke Wilhelmstraße bietet Ihnen eine besondere Betreuung. Das spezialisierte Fachpersonal der Apotheke Wilhelmstraße berät Sie kompetent rund um die Themen COPD, Asthma und andere Atemwegserkrankungen.

Geöffnet ist der SalzDom, Wilhelmstraße 24b, montags bis sonnabends von 8 bis 20 Uhr. Weitere Informationen unter 365 09 30 10.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden