Bezirk nimmt Verluste in Kauf

Wilmersdorf. In der Antwort auf eine mündliche Anfrage des Bezirksverordneten Stefan Häntsch (CDU) bestätigte Stadtrat Marc Schulte (SPD), dass am Olivaer Platz zugunsten einer Parkumgestaltung 135 Pkw-Stellplätze wegfallen werden. Die Haltung der Anwohner sei nicht eindeutig, eine Befragung wurde von der Bezirksverordnetenversammlung mit der Mehrheit von Grünen und SPD abgelehnt. Dem Bezirk gehen damit 47 602 Euro an Einnahmen aus der Parkraumbewirtschaftung verloren. Die will der Stadtrat durch verstärkte Kontrollen kompensieren, musste sich aber erklären lassen, dass die Einnahmen an Bußgeldern an die Landeskasse fallen. Die Anregung der AG City, dort eine Tiefgarage zu bauen, wurde erneut abgelehnt.
Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.