Internet am Olivaer Platz

Wilmersdorf. Die Mitglieder des Kinder- und Jugendparlaments haben bei einer Begehung des Olivaer Platzes vorgeschlagen, im Zuge seiner Umgestaltung neben einem Spielplatz auch WLAN-fähige Kommunikationsecken einzuplanen. Diese Idee haben die SPD-Bezirksverordneten Gerhild Pinkvoss-Müller als Mitglied der Spielplatzkommission und Milan Neuhoff als Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses aufgegriffen. Baustadtrat Marc Schulte wird sich für die Verwirklichung der Idee einsetzen. "Die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen ist auch immer eine Frage der Haltung der Erwachsenen", meint er.
Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden