Straßenfest am 8. September in der "Westfälischen"

Wilmersdorf. Wer mit Gaumenfreuden, Kinderunterhaltung und einer Vorführung der neuesten Moden in den Herbst starten möchte, für den empfiehlt sich ein Besuch auf dem Kiezfest in der Westfälischen Straße.

Am Sonnabend, 8. September, erwartet Besucher ein Programm, das für junge Besucher ebenso reizvoll ausfallen dürfte wie für deren Eltern und Senioren. Entlang von traditionellen Geschäften führt ihr Weg zwischen Hochmeister Kirche und Henriettenplatz über eine Straße, die im 19. Jahrhundert als "Kuhtrift" noch landwirtschaftliche Nutzen erfuhr, heute aber alle Einkaufswünsche bedient. Von der Brilleninspektion über Verkostungen von Schlemmereien bis zur Besichtigung einer Modenschau reicht die Palette der Möglichkeiten. Und wer mit dem Fahrrad kommt, kann sein Gefährt gleich kostenlos von der Polizei codieren lassen oder Ratschläge zur Einbrecherabwehr einholen. Mittelpunkt des vom Verein Westfälische e.V. organisierten Festes ist ein Bühnenbereich an der Kirche, wo von 11 bis 15 Uhr Musikanten und Clowns die Stimmung heben. Kunden können sich an diesem Tag mit ihrer Kaufentscheidung ruhig Zeit lassen - viele Läden schließen ausnahmsweise erst nach 18 Uhr.

Weitere Informationen im Internet auf www.westfälische.com.

Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden