"Valentinstags-Menü" am 14. Februar mit Live-Musik

Wer das neu eröffnete Restaurant in der Bayerischen Straße 9 betritt, wähnt sich zunächst nicht in einem traditionell eingerichteten chinesischen Restaurant: Das Ambiente wirkt klar strukturiert, elegant und großzügig. Die mit Leder bezogenen, bequemen Stühle laden zum Verweilen ein und vermitteln ein gemütliches Flair. Lediglich dezente und mit Liebe zum Detail ausgesuchte Accessoires an den Wänden geben einen Hinweis auf das Herkunftsland. So modern wie die Einrichtung ist auch die chinesische Küche - hier werden glutamatfreie Speisen mit wenig Fett zubereitet. Zum Valentinstag wird am 14. Februar ein großes "Vier-Gänge-Menü" für 34,50 Euro präsentiert: Nach dem Begrüßungssekt gibt es zunächst Meeresfrüchte oder Tofu-Suppe. Anschließend genießt man "Dim Sum"-Teigtaschen, die mit Fisch- oder Garnelen gefüllt sind - mit feinem Gemüse. Nach gebratenen Jacobsmuscheln serviert die Küche gebratenes Straußenfleisch oder Rind mit Lauchzwiebeln und Ingwer, ebenfalls mit feinem Gemüse. Als Dessert warten Lychee-Früchte und eine Kugel Mövenpick-Eis. Begleitet wird das Festessen mit Live-Musik und guter Stimmung. Unser Tipp: unbedingt probieren!

Das Restaurant ist täglich von 12 bis 23.30 Uhr geöffnet. LYCHEE Restaurant & Bar, Bayerische Str. 9, 10707 Berlin, 311 79 218.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden