Kobra Ladies gehen motiviert in die American Football-Saison

Mit Leistungsträgerin und Topscorerin Susi Erdmann (am Ball) - hier gegen den aktuellen Deutschen Meister Mülheim Shamrocks - gehen die Kobra Ladies in die neue Saison. (Foto: Michael Nittel)

Wilmersdorf. Wenn am Sonnabend, 30. Mai, die neue Bundesliga-Saison im American Football für die Berlin Kobra Ladies beginnen wird, dann kann es für die Damen aus dem Stadion Wilmersdorf nur ein Ziel geben: den Deutschen Meistertitel in die Hauptstadt zurückzuholen.

"Unser Ziel kann nur die erneute Teilnahme am Ladiesbowl sein", legt sich Headcoach Tom Balkow fest. "Alles andere ist für mich und meine Coaches nicht akzeptabel." Immerhin sind die Berlinerinnen mit sieben Deutschen Meistertiteln und zwei Vizemeisterschaften in den vergangenen neun Jahren die erfolgreichste deutsche Football-Mannschaft des neuen Jahrtausends! Im vergangenen Jahr waren es die Mülheim Shamrocks, die den Kobra Ladies den Titel entrissen hatten. "Mülheim ist nun das gejagte Team. Und wir werden alles daran setzen, ihnen diesen Titel wieder wegzunehmen", gibt Balkow die Marschroute aus.

Mit einem Kader von 34 Spielerinnen und einem noch größeren Trainerstab als in der letzten Spielzeit werden die Kobra Ladies in die Saison gehen. "Wir werden unser Training ein wenig verändern, durch den großen Coaching Staff intensiver in kleinen Gruppen arbeiten und uns noch stärker um die Ausbildung der Rookies, unserer neuen und jungen Spielerinnen, kümmern."

Eine großartige Nachricht für alle Fans des Frauen-Footballs und natürlich auch die Spielerinnen selbst hatte es bereits im Herbst vergangenen Jahres gegeben: Der Weltverband IFAF hatte erklärt, dass es 2015 zum ersten Mal in der Geschichte eine Frauen-Football-Europameisterschaft geben wird. Im August treffen sich sechs europäische Mannschaften in Spanien, um die Krone des kontinentalen Footballs auszuspielen. Und dem 45-köpfigen Kader werden auch zehn Kobra Ladies angehören: Neben Runningback Susanne "Susi" Erdmann, der erfahrensten Spielerin im Kader der Kobra Ladies, werden auch Christina Schmidt, Ariane Parusel, Franziska Langner, Jenny Breistroffer, Zoe Dahmen, Nadja Pechmann, Jessica Oehmke, Meike Eckstein und Silvana Friese die Reise nach Spanien antreten und den Bundesadler auf Trikot und Helm tragen. Drei Berliner Trainer werden mit dabei sein: Tom Balkow ist neben seiner Tätigkeit als Headcoach der Kobra Ladies auch Leistungssportdirektor der Nationalmannschaft. In seinem Trainerstab befinden sich zudem die Kobra Ladies Coaches Imke Steinmöller, Defense Coordinator, und Sven Endruhn, der die Runningbacks in der Auswahl betreuen wird.

Zum Saisonauftakt der Bundesliga empfangen die Kobra Ladies am Sonnabend, 30. Mai, die Hamburg Amazons. Der Kick-off im Stadion Wilmersdorf, Fritz-Wildung-Straße 9, ist um 15 Uhr.

Michael Nittel / min
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.