Bürgerberater beriet 340 Reinickendorfer

Dieter Heidbreder arbeitet seit sechs Jahren ehrenamtlich als Bürgerberater im Rathaus. (Foto: Ulrike Kiefert)

Wittenau. Dieter Heidbreder ist regelmäßig im Bezirk unterwegs. Als Bürgerberater schlichtet er Streitigkeiten unter Nachbarn und sorgt so dafür, dass Gerichte entlastet werden.

Der Ehrenamtler unterstützt damit auch die Bezirksverwaltung. Rund 340 Fälle hatte er im vorigen Jahr auf seinem Schreibtisch. "Drei von vier Beratungen waren nachbarschaftsrechtlicher Art, häufig auch charakterisiert durch Streitigkeiten", so Ordnungsstadtrat Martin Lambert (CDU), in dessen Abteilung der Bürgerberater angesiedelt ist. Die restlichen Beratungen befassten sich mit Fragen des Baurechts, Naturschutzes oder des Ordnungsrechts. Rund zehnmal war Heidbreder auch im Bezirk unterwegs, um sich die Situation vor Ort anzuschauen. "Reinickendorf bietet damit einen bürgerfreundlichen und niedrigschwelligen Service außerhalb einer juristischen oder gerichtlichen Auseinandersetzung", sagt der Stadtrat. Überrascht ist Martin Lambert immer wieder von den Fällen, die in einem großstädtisch geprägten Bezirk wie Reinickendorf geschlichtet werden müssen. Ob das freilaufende Hühner oder Geruchsbelästigungen von Schweinen sind, Dieter Heidbreder musste sich im vorigen Jahr auch um solche Streitigkeiten unter Nachbarn kümmern. "Solche Themen würde man in Lübars erwarten, aber nicht, wie geschehen, in Hermsdorf", erzählt Lambert.

Bürgerberater Dieter Heidbreder, von seiner beruflichen Vita her pensionierter Oberamtsrat, steht Bürgern jeden Donnerstag von 12 bis 18 Uhr in Zimmer 150 A im Rathaus (Altbau) am Eichborndamm 215-239 Rede und Antwort.

Terminvereinbarung und Erstberatung unter 902 94 30 51.

Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.