Chansonabend im Schloss

Alt-Hohenschönhausen. Die Sängerin Gerta Stecher versteht es, mit ihrer Stimme in verschiedene Rollen zu schlüpfen. Ob Mann, ob Frau - in ihrer Chanson-Collage singt sie Duette als Soli. Darin geht es um Sehnsüchte, um Liebe und Enttäuschungen. Begleitet von den Pianisten Andreas Wolter und Wolfgang Panwitz ist Gerta Stecher am 11. April um 19 Uhr zu Gast im Bürgerschloss Hohenschönhausen in der Hauptstraße 44. Titel des Programms "Solo im Duett". Der Eintritt kostet 7,50, ermäßigt 5 Euro. Um eine Anmeldung wird gebeten unter 97 89 56 00.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.