1200 Fans sehen enges Derby

Alt-Hohenschönhausen. Die Tage des einstigen DDR-Serienmeisters im Sportforum Hohenschönhausen sind gezählt. Der Aufstieg in die Regionalliga Nordost kann schon am kommenden Sonntag mit einem Sieg beim Malchower SV perfekt gemacht werden. Sicher ist auch, dass der BFC Dynamo in der neuen Saison seine Heimspiele im Jahn-Sportpark in Prenzlauer Berg austrägt.

Unterdessen erlebten mehr als 1200 Zuschauer am 21. Spieltag noch einmal eine packende Oberliga-Partie. Bezirksnachbar Lichtenberg 47 - die einzige Mannschaft, gegen den der BFC in dieser Saison zwei Punkte abgeben musste - war zu Gast und hatte sich erneut das Ziel gesetzt, zumindest einen Teilerfolg zu erringen. Das hätte auch fast geklappt, doch in der ersten Minute der Nachspielzeit traf Grischok zum alles entscheidenden 1:0. Zuvor hatten sich beide Mannschaften eine kampfbetonte Begegnung geliefert, in der die Lichtenberger nicht nur nach Meinung von BFC-Trainer Volkan Uluc den Einsatz in manchen Szenen übertieben.


Fußball-Woche / fw
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.