VSG-Elf enttäuscht

Altglienicke.0:3, 1:1 und jetzt 0:2 - die VSG Altglienicke befindet sich in einer kleinen Krise. Nach der jüngsten Niederlage am vergangenen Sonntag beim 1. FC Neubrandenburg zeigte sich Trainer Lothar Hamann enttäuscht vom Auftreten seiner Mannschaft: "Sich nur zehn Minuten aufzubäumen, das ist eben viel zu wenig", sagte der Coach und spielte damit auf das Ende der Partie an. Über die Einstellung werde noch zu reden sein. Einzig Abwehrspieler Maciej Truszcynski und Angreifer Benjamin Griesert wussten bei der VSG zu gefallen.Am Wochenende pausiert die Oberliga, dafür ist die VSG im Berliner Pokal gefordert. Die Hamann-Elf muss in der 2. Runde bei Ligarivale und Cupverteidiger BFC Dynamo antreten. Die Partie steigt am Sonnabend um 14 Uhr im Sportforum.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.