VSG-Serie endet in Fürstenwalde

Altglienicke. Die Siegesserie der VSG ist gerissen. Die Oberliga-Mannschaft von Trainer Lothar Hamann verlor am vorigen Sonntag mit 0:2 bei Union Fürstenwalde und musste damit erstmals nach vier Siegen am Stück wieder den Platz als Verlierer verlassen. "Wir haben zu keiner Phase an die Leistung der vergangenen Wochen anknüpfen können. Das ist auch Ausdruck der zurückliegenden Trainingswoche, in der kaum Leute da waren. Das ist nicht mein Anspruch", zeigte sich Hamann bitter enttäuscht.

Am kommenden Sonntag empfängt die VSG den unangefochtenen Spitzenreiter BFC Dynamo, der noch immer ungeschlagen ist. Das Stadtderby wurde vom Stadion Altglienicke auf den Sportplatz Dörpfeldstraße verlegt. Beginn ist um 13 Uhr.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.