Französisch Buchholz: Wahlkampf

2 Bilder

Ungewöhnliche Wahlkämpfer: Seyda Türk und Kashif Kazmi dürfen gar nicht wählen

Ulrike Lückermann
Ulrike Lückermann | Lichtenberg | am 15.09.2017 | 950 mal gelesen

Berlin. Am 24. September wird ein neuer Bundestag gewählt. Überall in der Stadt sind Wahlkämpfer unterwegs - darunter auch viele junge Leute. Wie Kashif Kazmi und Seyda Türk. Das Besondere: Sie machen Wahlkampf, obwohl sie nicht wählen dürfen. Er ist vor zwei Jahren als Flüchtling nach Deutschland gekommen, sie ist hier geboren und hat die türkische Staatsbürgerschaft. Beide gehen von Haustür zu Haustür, verteilen Flyer...

9 Bilder

Fast wie Cranachs Jungbrunnen: heute auf dem Hugenottenplatz

Anne Schäfer-Junker
Anne Schäfer-Junker | Französisch Buchholz | am 20.08.2017 | 334 mal gelesen

Berlin: Hugenottenplatz | Mit einer frischen Prise und bei strahlendem Sonnenschein hat heute der nicht sehr lebendige Platz im Westen von Französisch Buchholz kurzzeitig Leben eingehaucht bekommen. Die wahlkämpfende SPD Französisch Buchholz machte vor Ort ihre Kulturforderungen nach Verbesserung der Aufenthaltsqualität deutlich. Ähnlich Cranachs Jungbrunnen wurde ein Teil des Platzes mit Wasserbecken zum Strandfeeling umprogrammiert und so zum...

Wahlwerbung ohne Inhalt: Die Plakate der Berliner Parteien stoßen auf Kritik 2

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 30.08.2016 | 272 mal gelesen

Berlin. Derzeit schmücken wieder Wahlplakate die Laternenpfähle und Mittelstreifen in der Stadt. Sie sind bunt, sie sind vielfältig. Ein klares politisches Wahlversprechen sucht man jedoch oft vergebens.Eigentlich sollen die Plakate die Berliner dazu ermuntern, sich mit der Wahl zum Abgeordnetenhaus und zu den Bezirksverordnetenversammlungen am 18. September zu befassen und wählen zu gehen. Doch in diesem Jahr sind...

What's up, America? Die US-Präsidentschaftswahlen 2016 im Fokus

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Mitte | am 11.02.2016

Berlin: Französische Friedrichstadtkirche | Mitte. Die 58. Wahl des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika am 8. November 2016 wird auch hierzulande kontrovers diskutiert. Die vergangenen Wahlen 2008 und 2012 haben gezeigt, dass das politische Geschehen auf der anderen Seite des Atlantiks auch für die deutsche Öffentlichkeit von großem Interesse ist. 2008 kamen in Berlin über 200.000 Menschen zur Siegessäule, um die Rede des damaligen...

Parteien versuchen, mit Plakaten Stimmen zu gewinnen

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Mitte | am 13.08.2013 | 36 mal gelesen

Berlin. Der Wahlkampf hat begonnen und Berlins Straßenränder wirken mit Plakaten der Parteien regelrecht zutapeziert. „Für faire Miete statt Rendite“ stehen die einen, die anderen fordern „Schluss mit Schulden. Aus Verantwortung für heute und morgen“. Dann ist zu lesen „Jede Familie ist anders und uns besonders wichtig“ oder „Gleiche Bildungschancen für alle“.Das sind Werbesprüche der Parteien zur Bundestagswahl am 22....