Stadtrandsiedlung Malchow: Mieter

Weniger Eigentum in Schutzgebieten

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 15.01.2018 | 339 mal gelesen

Berlin. Die Zahl der Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen ist in Berlin seit 2015 deutlich zurückgegangen. In 22 beobachteten Milieuschutzgebieten hat sie sich bis 2016 von 5000 auf 2400 Wohnungen mehr als halbiert und ist auch 2017 weiter gesunken. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen führt diese Tendenz auf den positiven Einfluss der sogenannten Umwandlungsverordnung zurück, die 2015 in Kraft getreten...

Mieter ausgebremst? Neues Gesetz lässt zu viele Ausnahmen zu

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Zehlendorf | am 15.09.2015 | 750 mal gelesen

Berlin. Überteuerte Mieten sind eine große Belastung für viele Menschen in Berlin. Die Mietpreisbremse soll eigentlich Abhilfe schaffen, doch es gibt viele Ausnahmeregelungen. Seit Juni können sich Bewohner gegen eine unangemessene Miete wehren. Das "Gesetz zur Dämpfung des Mietanstiegs auf angespannten Wohnungsmärkten" schreibt vor, dass die Miete bei einem neuen Vertrag nicht mehr als zehn Prozent über der ortsüblichen...

1 Bild

Ostkreuz-Mitarbeiter kümmern sich um junge Familien mit vielen Sorgen und Nöten

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Stadtrandsiedlung Malchow | am 13.08.2015 | 473 mal gelesen

Berlin: Ostkreuz Nord gGmbH | Weißensee. Damit sie noch näher bei den Menschen sind, die sie unterstützen, hat die gemeinnützige Gesellschaft Ostkreuz Jugendhilfe Nord eine neue Geschäftsstelle eröffnet.Das Team um Geschäftsführer Michael Hofert bezog großzügige Räume in der Bizetstraße 135. Die gemeinnützige Gesellschaft Ostkreuz ist seit der Jahrtausendwende als Jugendhilfeträger in Berlin und Brandenburg tätig. Sie macht Hilfsangebote für junge Eltern,...