Was ist für mich Glück ?

Vorab - Glück ist, das ist klar , relativ und was ich jetzt dazu schreibe das ist meine ehrliche Meinung und nach der versuche ich auch zu leben. Als Mensch des Jahrgangs 1946 empfinde ich es schon als großes Glück in eine Zeit des Friedens (zu mindestens in unseren Lebensbereich ) hinein geboren worden zu sein und das sie, die Zeit , schon so lange anhält. Als Kind bin ich in einem Trümmerumfeld groß geworden und habe miterlebt wie alles wieder neu erstanden ist. Auch mein Berufsweg ,der auch mir Veränderungen aufzwang, war trotzdem frei von Existenz oder Kündigungsängsten. Ich konnte als Alleinverdiener mit Frau und zwei Kindern relativ gut leben. Wir haben im Westteil der Stadt gelebt, da war es nicht selbst verständlich und auch schwierig ,das die Frau mitarbeitet. Meine Frau und ich haben natürlich auch zurückgesteckt ( zbsp. hatten wir kein Auto oder in 20 Jahren 3 Urlaubsreisen ) es war auch nicht immer leicht aber wer sagt, das das Leben leicht ist. Aber trotzdem ging es immer vorwärts und wir hatten keine w.o. schon erwähnt Existenzängste und mussten Angst vor morgen haben. Und heute bin ich immer noch mit der gleichen Frau verheiratet, wir haben zwei gesunde Kinder die beide Arbeit haben und drei tolle Enkelkinder. Meine Frau und ich sind Gottseidank gesund, wir können die eine oder andere Reise machen, haben eine schöne Wohnung nette Nachbarn und Freunde. Das alles, auch wenn das Leben seine Höhen und Tiefen hatte ,ist für mich Glück. Ich hoffe das ich , gemeinsam mit meiner Frau, noch viele schöne Jahre habe.
1
Einem Autor gefällt das:
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.