An Feuerwehr-Ausfahrt besteht weiter Unfallgefahr

Biesdorf. Die Verkehrslenkung Berlin lehnt eine Ampel an der Ausfahrt der Freiwilligen Feuerwehr in Alt-Biesdorf ab. Das erklärte die Behörde in einem Antwortschreiben an das Bezirksamt. Dieses hatte sich mit der Forderung nach einer Warnanlage auf Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung vom Januar dieses Jahres an die Verkehrslenkung gewandt. Anlass waren häufig auftretende gefährliche Situationen mit dem Autoverkehr auf der B1/B5, wenn ein Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Biesdorf mit Blaulicht zu Einsätzen ausfährt. Die zentrale Verkehrslenkung empfiehlt der Feuerwehr, ein rotes Rundumlicht an der Einfahrt anzubringen und bei Einsatzfahrten einzuschalten. hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.