Raubüberfall auf Baumarkt

Bohnsdorf. Drei Angestellte wurden am 26. Januar gegen 6.15 Uhr beim Öffnen der Geschäftsräume eines Baumarkts in der Grünbergallee von zwei Maskierten in den Verkaufsraum gedrängt, mit einem Messer und einer Schusswaffe bedroht und zur Herausgabe von Geld aufgefordert. Nachdem sie die Beute erhalten hatten, fesselten sie die beiden Männer und die Frau mit Kabelbindern. Anschließend verließen sie den Markt, liefen zu einem Auto, in dem ein Komplize wartete und flüchteten unerkannt mit dem Fahrzeug in Richtung Schönefeld. Die Angestellten konnten sich befreien und die Polizei alarmieren. Die Kriminalpolizei der Direktion 6 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.