Überfall

Beiträge zum Thema Überfall

Blaulicht

"Handwerker" waren Räuber

Friedrichshain. Unbekannte überfielen am Morgen des 24. März einen Drogeriemarkt an der Warschauer Straße. Nach Polizeiangaben befand sich eine Mitarbeiterin gegen 8 Uhr vor dem Geschäft, als zwei vermeintliche Handwerker sie wegen eines angeblichen Termins ansprachen. Der Frau war davon aber nichts bekannt und sie schickte die Männer weg. Die kamen der Aufforderung aber nicht nach, sondern stürmten nach Öffnen der Tür in den Laden, stießen die Angestellte zu Boden und fesselten sie. Danach...

  • Friedrichshain
  • 25.03.20
  • 66× gelesen
Blaulicht

Apotheke überfallen

Staaken. Zwei Jugendliche haben eine Apotheke an der Faschinger Straße überfallen. Die Polizei rückte mit einer Einsatzhundertschaft an. Zu dem Überfall kam es am 21. März gegen Mittag. Einer der beiden Verdächtigen hatte den Apotheker mit vorgehaltenem Küchenmesser um das Geld aus der Kasse erpresst und war anschließend mit der Beute in Richtung Nidecksteig geflüchtet. Sein Komplize, 16 Jahre alt, wartete derweil im Taxi an der Kreuzung Torweg Ecke Nidecksteig. Als die Fahrerin des Wagens...

  • Staaken
  • 23.03.20
  • 106× gelesen
Blaulicht

Seniorin beraubt und verletzt

Lichtenberg. Am Abend des 10. März wurde in Lichtenberg eine Seniorin bei einem Raub schwer verletzt. Ein Unbekannter hatte der 72-Jährigen gegen 20.15 Uhr von hinten einen Schlag gegen den Kopf versetzt, sodass sie stürzte. Der Täter flüchtete mit ihrer Handtasche in unbekannte Richtung. Die Frau konnte sich noch nach Hause schleppen, dort rief sie ihre Nachbarn, die die Polizei alarmierten. In der Nähe des Tatortes fanden die Einsatzkräfte die Handtasche, jedoch ohne Portemonnaie und Geld....

  • Lichtenberg
  • 19.03.20
  • 62× gelesen
Blaulicht

Polizei sucht Jackenklau-Rambos
Wer kennt die Weihnachts-Einbrecher?

Mit Fotos aus der Überwachungskamera fahndet die Kripo nach den Männern, die kurz vor Heiligabend den Designerladen „The Corner Berlin“ in der Behrenstraße überfallen haben. Die dreisten Diebe waren in den frühen Morgenstunden des 23. Dezember 2019 mit einem roten Kombiwagen, vermutlich ein Skoda Yeti mit dem Kennzeichen B-AQ 7515, in eine Nebeneingangstür des Geschäfts gerast. Mit dem Heck knallten die Täter in den Nobelladen und klauten überwiegend Jacken, Schuhe und Hosen der Firmen...

  • Mitte
  • 18.03.20
  • 38× gelesen
Blaulicht

Im Auto überfallen

Kreuzberg. Ein Mann ist nach eigenen Angaben am 1. März in seinem Fahrzeug beraubt worden. Laut seiner Schilderung habe er mit seinem Wagen gegen 4.20 Uhr an der Kreuzung Adalbertstraße undKottbusser Tor gehalten, als ein Unbekannter die Beifahrertür aufgerissen und ihn mit einer Machete bedroht habe. Der Täter sei in das Auto gestiegen und habe ihn aufgefordert, zum Segitzdamm zu fahren. Dort habe er die Umhängetasche des Opfers gegriffen, wäre aus dem Auto gesprungen und geflüchtet. Die...

  • Kreuzberg
  • 02.03.20
  • 59× gelesen
Blaulicht

Bei Überfall verletzt

Kreuzberg. Nach einem Raubüberfall am 13. Februar auf ein Café in der Körtestraße musste die Mitarbeiterin ins Krankenhaus gebracht werden. Nach Polizeiangaben hatte sich die Frau gegen 14.30 Uhr kurz in die Hinterräume des Geschäfts begeben. Dabei soll ihr der Täter gefolgt sein, sie umklammert, gewürgt und geschlagen haben. Anschließend raubte er ihren Schmuck und drei Portemonnaies, ehe er die Angestellte in dem Hinterzimmer einschloss. Eine Zeugin beobachtete die Flucht des Unbekannten in...

  • Kreuzberg
  • 17.02.20
  • 40× gelesen
Blaulicht

Beraubt und getreten

Kreuzberg. Nach einem Überfall am 11. Februar im U-Bahnhof Kottbusser Tor musste das Opfer in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Mann war zunächst gegen 21 Uhr in der Zwischenebene von einem Unbekannten angesprochen und nach Geld gefragt worden. Nachdem er angab, kein Geld zu haben, soll ihm der Gegenüber in die Jackentasche gegriffen, dort Münzen und das Handy herausgeholt und ins Gesicht geschlagen haben. Danach sei der Räuber in die nächst höhere Etage des Bahnhofs geflüchtet, verfolgt...

  • Kreuzberg
  • 13.02.20
  • 55× gelesen
  •  1
Blaulicht

Markt mit Machete überfallen

Plänterwald. Schreck am Abend für die Mitarbeiter eines Discounters an der Eichbuschallee. Am 11. Februar gegen 21 Uhr hatten drei maskierte, bisher unbekannte Männer das Geschäft betreten. Sie bedrohten die Filialleiterin und eine Mitarbeiterin mit Macheten und einem Reizgassprühgerät und forderten Geld. Einer der Täter soll der Filialleiterin auch ins Gesicht geschlagen haben. Dann flohen die Räuber mit ihrer Beute. Jetzt ermittelt ein Raubkommissariat der Polizeidirektion 6. RD

  • Plänterwald
  • 12.02.20
  • 62× gelesen
Blaulicht

Galerie überfallen

Charlottenburg. Unbekannte überfielen am 28. Januar eine Galerie. Nach derzeitigem Ermittlungsstand betraten zwei Männer gegen 17.50 Uhr die Räumlichkeiten in der Bleibtreustraße, schubsten eine 68-jährige Mitarbeiterin in einen hinteren Raum und sprachen davon, dass dies ein Raubüberfall sei. Einer der Räuber schlug im vorderen Bereich eine Vitrine ein und nahm daraus mehrere hochwertige Uhren an sich. Anschließend flüchteten beide mit der Beute, stiegen in ein in der Nähe abgestelltes...

  • Charlottenburg
  • 29.01.20
  • 69× gelesen
Blaulicht

Schwerer Raub in Supermarkt

Neukölln. Ein mit einem Messer bewaffneter Mann hat am 20. Januar einen Supermarkt an der Sonnenallee überfallen. Zeugen sahen, wie er gegen 13.30 Uhr über eine Laderampe am Hintereingang auf zwei Mitarbeiterinnen zustürmte. Eine der Frauen konnte sich in Sicherheit bringen und die Polizei verständigen. Ihre Kollegin wurde von dem Unbekannten mit dem Messer bedroht und aufgefordert, Geld auszuhändigen. Die verängstigte Frau gehorchte und der Kriminelle flüchtete zu Fuß mit der in einer...

  • Neukölln
  • 27.01.20
  • 87× gelesen
Blaulicht

Mit Schreckschusswaffe Casino ausgeraubt

Hakenfelde. Zwei Räuber haben in der Nacht zum 24. Januar eine Spielhalle überfallen. Die Täter waren maskiert und bewaffnet. Vermutlich hatten die beiden einen Helfer, der sie unbemerkt ins Casino an der Streitstraße ließ. Als die Kriminellen drin waren, erpressten sie mit Messer und Schreckschusspistole einen Angestellten am Tresen das Bargeld herauszugeben. Einer der beiden gab zur „Abschreckung“ einen Schuss ab. Dann raubten die Maskierten zwei Gäste aus, stahlen ihnen Geld und Smartphones....

  • Hakenfelde
  • 24.01.20
  • 94× gelesen
Blaulicht

Überfall auf Getränkemarkt

Reinickendorf. Zwei Männer haben am 21. Januar einen Getränkemarkt an der Auguste-Viktoria-Allee überfallen. Zunächst betrat ein Maskierter gegen 10.20 Uhr das Geschäft und ging zum Lager, in dem sich ein Mitarbeiter befand. Dort soll er eine Schusswaffe auf den 27-jährigen Angestellten gerichtet haben, führte ihn zu den Kassen und forderte Geld. Der zweite Täter betrat parallel das Geschäft. Sie entnahmen der Kasse einen Teil des Geldes, brachten den Angestellten ins Büro und fesselten ihn an...

  • Reinickendorf
  • 22.01.20
  • 107× gelesen
Blaulicht

Spätkauf überfallen

Friedrichshain. Zwei nach der Beschreibung wahrscheinlich Jugendliche besprühten am frühen Abend des 13. Januar die Mitarbeiterin eines Spätkaufs an der Glatzer Straße mit Reizgas. Anschließend griffen die Räuber in die Kasse und flüchteten mit dem erbeuteten Geld. Die Angestellte musste mit Reizungen im Gesicht im Krankenhaus behandelt werden. tf

  • Friedrichshain
  • 15.01.20
  • 31× gelesen
Blaulicht

Überfall auf Supermarkt

Kreuzberg. Drei maskierte Männer bedrohten am Abend des 10. Januar den Kassierer eines Lebensmittelgeschäftes an der Ritterstraße mit Messern. Das Trio, bei dem es sich nach der Beschreibung wahrscheinlich um Jugendliche oder junge Erwachsene handelte, forderte die Herausgabe von Geld und floh anschließend zu Fuß mit der Beute. tf

  • Kreuzberg
  • 13.01.20
  • 19× gelesen
Blaulicht

Kinder rauben Schüler aus

Falkenhagener Feld. Vier Kinder haben in einem Bus einen Schüler ausgeraubt. Der 14 Jahre alte Jugendliche saß am Nachmittag des 5. Januar in der Linie 137, als die Gruppe zustieg. Zwei Kinder nahmen neben ihm Platz und rissen ihm das Portemonnaie aus der Jackentasche. Als der Jugendliche seine Geldbörse zurückforderte, schlug ihm einer Jungen mit der Faust ins Gesicht. An der Haltestelle „Am Kiesteich“ stieg der Schüler mit der Gruppe aus und verlangte erneut sein Portemonnaie zurück. Einer...

  • Falkenhagener Feld
  • 07.01.20
  • 112× gelesen
Blaulicht

Überfall auf Discounter

Kreuzberg. Mit einer Schusswaffe und einem Messer bedrohten zwei Täter am Abend des 27. Dezember die Kassiererin eines Lebensmitteldiscounters am Oranienplatz und verlangten Geld. Mit der Beute flüchteten sie in unbekannte Richtung. Die Kassiererin erlitt durch dem Überfall einen Schock. Ein Raubkommissariat der Polizeidirektion 5 ermittelt. tf

  • Kreuzberg
  • 30.12.19
  • 19× gelesen
Blaulicht

Von vier Männern überfallen

Kreuzberg. Auf der Brommystraße ist ein Mann am 8. Dezember Opfer eines brutalen Überfalls geworden. Er war dort gegen 3 Uhr früh von vier Männern zunächst nach dem Weg zu einem nahegelegenen Club gefragt worden. Kurz darauf schlug ihm einer ins Gesicht, ein weiterer entriss ihm das Handy. Auch als der 29-Jährige zu Boden ging, attackierten ihn die Täter weiter. Nachdem er um Hilfe gerufen hatte, wurde er außerdem mit einer Schusswaffe bedroht. Mit seinem Mobiltelefon und Portemonnaie als Beute...

  • Kreuzberg
  • 09.12.19
  • 46× gelesen
Blaulicht

Seniorin bei Überfall verletzt

Buckow. Eine Seniorin wurde am 4. Dezember bei einem Überfall schwer verletzt. Gegen 17.45 Uhr schloss die 75-Jährige die Tür zu ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Rudower Straße auf. Plötzlich wurde ihr von hinten eine Jacke über den Kopf gezogen. Zwei Männer nahmen der Frau die Handtasche ab und versuchten, ihr eine Kette vom Hals und Ringe von den Händen zu reißen. Eine Nachbarin hörte die Hilferufe der Überfallenen und eilte zu Hilfe. Daraufhin flüchteten die Räuber mit der...

  • Buckow
  • 05.12.19
  • 55× gelesen
Blaulicht

Paketfahrer überfallen

Charlottenburg. Unbekannte beraubtenam 4. Dezember einen Fahrer eines Transportunternehmens. Gegen 16.35 Uhr öffnete der 23-Jährige in der Bleibtreustraße gerade die hintere Tür seines Transporters, als er von einem unbekannten Mann gewürgt wurde. Der Täter hielt dem jungen Mann dann ein Messer an den Hals und bedrohte ihn. Ein Komplize lud derweil Pakete aus dem Fahrzeug in einen Sack. Anschließend flüchteten die beiden Räuber in Richtung Lietzenburger Straße. Das Raubkommissariat der...

  • Charlottenburg
  • 05.12.19
  • 24× gelesen
Blaulicht

Überfall auf ein Lokal

Kreuzberg. Zwei Männer überfielen am 4. Dezember eine Gaststätte an der Yorckstraße. Nach ersten Ermittlungen klopfte es gegen 3.15 Uhr an der geschlossenen Eingangstür. Als der Angestellte öffnete, wurde er von einem Unbekannten gepackt und nach draußen gezogen. Sein Komplize begab sich in die Räume, um die Einnahmen zu stehlen. Dem Mitarbeiter gelang es, wieder in das Lokal zu kommen, wo er von dem Räuber getreten wurde. Mit der Beute flüchtete das Duo in Richtung Mehringdamm. Das...

  • Kreuzberg
  • 04.12.19
  • 37× gelesen
Soziales
Mit diesem Logo werden Schutzräume gekennzeichnet.

Ein Zeichen gegen Gewalt
Gewerbetreibende auf der Sonnenallee bieten bedrohten Menschen Zuflucht

Rund um die Sonnenallee haben Angriffe, Beschimpfungen und Beleidigungen von Passanten in letzter Zeit massiv zugenommen. Deshalb haben Menschen, die dagegen etwas tun wollen, die Kampagne „Sicherheit – Geborgenheit – Neukölln“ ins Leben gerufen. Als sichtbares Zeichen dafür, dass sie in ihren Läden bedrohten Menschen Zuflucht bieten, kleben Gewerbetreibende einen Sticker auf ihre Schaufenster. Darauf sind drei Personen unter einem schützenden Dach zu sehen: links und rechts Frauen – eine...

  • Neukölln
  • 02.12.19
  • 347× gelesen
Blaulicht

Schnellrestaurant überfallen

Siemensstadt. Zwei Maskierte haben am Abend des 16. November ein Schnellrestaurant an der Nonnendammallee überfallen. Einer der Täter bedrohte den Mitarbeiter mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Anschließend flüchteten die Männer mit ihrer Beute. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei. uk

  • Siemensstadt
  • 18.11.19
  • 51× gelesen
Blaulicht

Mit Brotmesser und Axt

Kreuzberg. Zwei maskierte Räuber haben am 1. November einen Copyshop an der Dresdner Straße überfallen. Nach ersten Erkenntnissen kamen sie gegen 20.20 Uhr mit einem Brotmesser und einer Axt bewaffnet in das Geschäft und forderten die Herausgabe der Einnahmen. Als der Mitarbeiter nicht sofort darauf reagierte, griff einer der Täter in die Kasse. Anschließend flüchtete das Duo. tf

  • Kreuzberg
  • 04.11.19
  • 22× gelesen
Blaulicht

Okerstraße: Späti ausgeraubt

Neukölln. Ein Spätkauf an der Okerstraße wurde am 23. Oktober gegen 3.30 Uhr überfallen. Ein Maskierter bedrohte den Verkäufer mit einer Axt, nahm sich Geld aus der Kasse, außerdem griff er zum Handy und zum Ladenschlüssel, die auf dem Tresen lagen. Als er das Geschäft verließ, entwendete noch ein paar Schachtel Zigaretten. Dann schloss er die Eingangstür von außen ab und flüchtete mit einem ebenfalls maskierten Komplizen Richtung Weisestraße. Ein Kollege des Verkäufers, der etwa eine halbe...

  • Neukölln
  • 28.10.19
  • 96× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.