Polizei dankt zwei Frauen für selbstlosen Einsatz

Britz. Mitte Januar bestahlen zwei Taschendiebe einen Mann auf dem U-Bahnhof Blaschkoallee. Nur dem mutigen Handeln von zwei jungen Frauen ist es zu verdanken, dass die Männer festgenommen werden konnten. Am Dienstag, 10. Juni, bedankte sich die Polizei bei beiden.

Die 24 und 25 Jahre alten Frauen hatten beobachtet, wie die Diebe einem gehbehinderten, 79-jährigen Mann sein Handy entwendeten. Sie alarmierten die Polizei, benachrichtigten die Zugführerin, die daraufhin nicht weiterfuhr, und versuchten sogar noch, die Kriminellen festzuhalten. Die schafften es jedoch, sich loszureißen und zu flüchten.

Die Polizei konnte aber schnell einen Verdächtigen in der Nähe des U-Bahnhofs festnehmen. Den zweiten Täter fassten sie nur wenig später.

Kriminaloberrat Stefan Pietsch bedankte sich am 10. Juni bei den beiden mutigen Frauen. Er überreichte ihnen eine Urkunde und eine kleine Geldsumme.


Susanne Schilp / susch
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.