Niklas Ohff gehört zu den herausragenden Talenten

Niklas Ohff in Aktion auf der Matte. (Foto: privat)

Buch. Nach Jahren harten Trainings hat er es geschafft: Niklas Ohff ist als Ringer ganz oben in seiner Alters- und Gewichtsklasse angekommen.

Der 17 Jahre alte Oberschüler aus Buch holte bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren im Ringen im griechisch-römischen Stil die Goldmedaille. In seiner 50-Kilogramm-Gewichtsklasse musste Niklas in seinen Kämpfen nicht einen Punkt abgeben, so überzeugend war er. Seit frühester Kindheit ist der Sportler eng mit dem SV Berlin-Buch verbunden. Vor gut zehn Jahren versuchte er sich zunächst als Leichtathlet. Später wechselte er dann in die Ringerabteilung des Vereins. Dort schlug der damals noch kleine Quirl so richtig ein. Trainer Peter Mandelkow, früher selbst äußerst erfolgreicher Ringer, vermittelte ihm die technischen und konditionellen Grundlagen. Schon bald errang Niklas Ohff seinen ersten Berliner Meistertitel. Die Ringertrainer des Landesleistungszentrums Frankfurt/Oder wurden schon bald auf das junge Talent aus dem Berliner Nordosten aufmerksam. Seit 2007 besucht der Bucher die Eliteschule des Sports in Frankfurt/Oder.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden