Brutale Räuber im Spätkauf

Fennpfuhl. Zu einem Überfall in einem Spätkauf in der Karl-Lade-Straße kam es am 6. Februar. Gegen 2 Uhr morgens brachen mehrere Täter die Tür auf und stießen im hinteren Bereich des Geschäfts auf einen schlafenden Mitarbeiter. Sie schlugen auf ihn ein und strangulierten ihn mit Kabeln. Dann fesselten sie den Bewusstlosen, schlossen ihn in die Toilette ein, brachen mehrere Spielautomaten auf, griffen in die Kasse und flüchteten mit der Beute. Stunden vergingen, bis der gefesselte Mitarbeiter von einem Mann entdeckt und befreit wurde. Der 38-Jährige hatte Prellungen und Schürfwunden erlitten.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.