Alles zum Thema Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht

Falscher Polizist greift Schüler an

Haselhorst. Weil er sich als Kriminalpolizist ausgegeben und einen Jungen angegriffen hat, haben Polizeifahnder jetzt einen Mann festgenommen. Der zwölf Jahre alte Schüler hatte am Sonntag, 17. März, gegen 20 Uhr am Ferdinand-Friedensburg-Platz den U-Bahnhof Haselhorst verlassen, als er plötzlich von einem Unbekannten von hinten angegriffen und in den Schwitzkasten genommen wurde. Der Täter behauptete Kriminalpolizist zu sein und forderte den Jungen auf seinen Mund zu öffnen, da er darin Drogen...

  • Haselhorst
  • 18.03.19
  • 52× gelesen
Blaulicht

Polizei sucht Unfallzeugen

Falkenhagener Feld. Eine Fußgängerin ist am frühen Morgen des 14. März auf der Kreuzung Falkenseer Chaussee und Am Kiesteich von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Die Frau hatte gerade einen Fußgängerüberweg überqueren wollen. Ohne sich um die Schwerverletzte zu kümmern, fuhr der Autofahrer oder die Autofahrerin laut Polizei einfach weiter in Richtung Spektefeld. Die Polizei fragt nun: Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zum Fahrzeug, zur Fahrzeugführerin oder...

  • Falkenhagener Feld
  • 18.03.19
  • 47× gelesen
Blaulicht

Festnahme nach Trickbetrug

Pankow. In den vergangenen Wochen warnte die Polizei in Bürgersprechstunden und auf Aktionstagen im Bezirk Senioren immer wieder vor Trickbetrügern. Die Erfahrung, dass niemand davor gefeit ist, auf solche Betrüger hereinzufallen, musste vor wenigen Tagen eine 70-jährige Pankowerin machen. Ein Mann klingelte gegen 19.45 Uhr an ihrer Wohnungstür an der Vinetastraße. Er gab sich als Versicherungsvertreter aus und stellte der Frau sehr beredt einen kostengünstigen Versicherungsvertrag in Aussicht....

  • Pankow
  • 18.03.19
  • 34× gelesen
Blaulicht

Verspottet und geschlagen

Neukölln. Zu einem Fall von sogenannter Hasskriminalität kam es am 12. März gegen 7 Uhr morgens auf der Flughafenstraße. Ein motorisch beeinträchtigter 41-Jähriger war auf dem Weg zur Arbeit, als ihm einen Mann entgegenkam. Dieser soll zunächst die Behinderung nachgeahmt und dann nach einer Zigarette gefragt haben. Als er keine bekam, schlug der Täter dem Opfer ins Gesicht, beschimpfte und beleidigte den Mann. Der Angegriffene suchte Schutz in einem Spätkauf. Der Aggressor wollte ihm folgen,...

  • Neukölln
  • 14.03.19
  • 42× gelesen
Blaulicht

Brandstiftung an der Sonnenallee

Neukölln. Am 12. März brannten an der Sonnenallee ein Keller und ein darüber liegender Imbiss. Gegen 3.30 Uhr gab es einen lauten Knall und Flammen drangen aus dem Imbiss. Eine Glasscheibe zersprang, Splitter wurden auf die Straße geschleudert. Den Ermittlungen zufolge brach das Feuer im Keller aus, die Polizei vermutet Brandstiftung. Ein Feuerwehrmann zog sich bei dem Einsatz leichte Verletzungen zu. sus

  • Neukölln
  • 14.03.19
  • 23× gelesen
Blaulicht

Bankeinbruch am hellichten Tag

Reinickendorf. Die Polizei sucht Zeugen eines ungewöhnlichen Bankeinbruchs an der Residenzstraße. Am Montag, 11. März, hatten sich gegen 13.50 Uhr vier Unbekannte gewaltsam Zutritt über mehrere Räume im Keller eines Wohnhauses zum Tresorraum des Kreditinstituts verschafft. Hier öffneten sie wenige Schließfächer und flüchteten mit dem Inhalt zu Fuß in Richtung Mittelbruchzeile. Zeugenaussagen zufolge waren drei Personen des Quartetts komplett schwarz gekleidet und trugen eine Kopfbedeckung. Der...

  • Reinickendorf
  • 13.03.19
  • 103× gelesen
Blaulicht

Taser beendet häusliche Gewalt
Polizist setzt Elektroschocker ein

Mit Hilfe eines sogenannten Tasers, wurde am 11. März ein Mann von der Polizei überwältigt. Er soll in einer Wohnung an der Adalbertstraße seine Lebensgefährtin angegriffen und mit einem Messer am Oberschenkel verletzt haben. Den alarmierten Beamten stand er mit zwei Messern gegenüber. Sie forderten ihn zunächst, auch unter Androhung von Schusswaffengebrauch, auf, die Waffen wegzulegen. Als der Mann die Hand mit einem Messer hob, löste ein Polizist den Taser aus. Der Angreifer wurde...

  • Kreuzberg
  • 13.03.19
  • 26× gelesen
Verkehr
Das durchgestriche Radspurschild könnte zumindest als Erlaubnis zum Parken interpretiert werden, findet Andy Hehmke.
2 Bilder

Konter im Schilderkampf
Stadtrat Andy Hehmke und seine Version zur Radspur an der Tamara-Danz-Straße

Er würde sich gerne zu einem Vor-Ort-Termin treffen, regte Andy Hehmke (SPD) an. Dort könne er seine Sicht, beziehungsweise die des Ordnungsamts, am besten darstellen. Also ein Treffen an der Tamara-Danz-Straße. Sie stand zuletzt im Zentrum heftiger Auseinandersetzungen. Denn auf der dort vorhandenen Radspur parken regelmäßig Autos, ohne dass das in den meisten Fällen Konsequenzen hat. Weder in Form von Strafzetteln, erst recht nicht werden sie abgeschleppt. Was dem Ordnungsstadtrat den...

  • Friedrichshain
  • 13.03.19
  • 516× gelesen
  •  3
Soziales

Infoveranstaltung Seniorensicherheit
Info-Veranstaltung der Polizei zum Thema Seniorensicherheit

Das Landeskriminalamt Berlin informiert an diesem Termin über Formen von Kriminalität, die insbesondere ältere Menschen betreffen. Themen sind u.a. das Verhalten an der Wohnungstür gegenüber Fremden, der Schutz vor Taschendiebstahl und Handtaschenraub oder die Risiken im Umgang mit Bargeld und Scheckkarten. Es werden auch nützliche Tipps zur Nachbarschaftshilfe gegeben. Das Informationsangebot richtet sich an ältere Menschen, sowie Angehörige, betreuende Personen und andere...

  • Siemensstadt
  • 13.03.19
  • 48× gelesen
Blaulicht

Führen Tätowierungen auf die Spur?
Öffentliche Fahndung nach Räuber

Am 24. Juli 2018 hat ein bisher Unbekannter den Angestellten eines Kiosk in der Marchlewskistraße mit einem Messer bedroht. Er verlangte Geld und flüchtete danach mit der Beute. Bei der Suche nach dem mutmaßlichen Täter bittet die Polizei jetzt die Bevölkerung um Mithilfe. Sie hat Fotos sowie eine Beschreibung des Verdächtigen veröffentlicht. Demnach ist der Mann 30 bis 40 Jahre alt und etwa 1,90 Meter groß. Er sprach akzentfrei deutsch, hatte dunkle, kurze Haare und eine kräftige Statur....

  • Friedrichshain
  • 12.03.19
  • 32× gelesen
Blaulicht

Bei Flucht Fußgänger verletzt

Wilmersdorf. Ein unbekannter, rücksichtsloser Autofahrer hat am 11. März zwei Fußgängerinnen verletzt. Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 25 wollten gegen 18.15 Uhr einen Pkw-Fahrer in der Westfälischen Straße/Ecke Konstanzer Straße überprüfen, da der Verdacht bestand, dass der Fahrer während der Fahrt telefonierte. Der Fahrer wiederum bekam das Vorhaben der Beamten mit und gab Gas. In Richtung Fehrbelliner Platz entfernte sich der Mann mit einem im Wagen sitzenden Beifahrer und fuhr dort auf...

  • Wilmersdorf
  • 12.03.19
  • 38× gelesen
Blaulicht

Polizei informiert vor Ort

Friedrichshain. Beamte des Polizeiabschnitts 51 führen in den kommenden Wochen mehrere Präventionsveranstaltungen durch. Am Donnerstag, 14. März, werden sie zwischen 11 und 17 Uhr auf der Warschauer Brücke zum Thema Fahrraddiebstahl informieren. Am Sonnabend, 23.März, geht es von 14 bis 21 Uhr an gleicher Stelle um den Schutz vor Taschendieben. Ebenso wie am 28. März, 18 bis 20 Uhr, auf dem Mercedes-Platz. Dieser Termin findet im Vorfeld des Konzerts von Mark Foster statt. Und am 11. April gibt...

  • Friedrichshain
  • 12.03.19
  • 26× gelesen
Blaulicht

Mobil und sicher im Alltag

Lichtenberg. Gemeinsam mit den Mitarbeitern der Bundespolizei, des Ordnungsamtes und der BVG führt die Polizeidirektion 6 am Freitag, 15. März, von 13 bis 17 Uhr, eine Präventionsaktion zum Thema „Mit Sicherheit unterwegs im ÖPNV!“ durch. Die Fahrgäste können an einem Informationsstand im Bahnhof Lichtenberg Tipps zum Schutz vor Taschendiebstahl erhalten. Außerdem gibt es Hinweise zum richtigen Verhalten in Konfliktsituationen. Zusätzlich können Radfahrer ihre Räder kennzeichnen und bei der...

  • Lichtenberg
  • 10.03.19
  • 17× gelesen
Politik
Statt Ballermann für die Massen soll das Myfest zu einer eher beschaulichen Kiezveranstaltung werden.

Auf dass möglichst nicht so viele kommen
Abgespecktes MyFest soll Massenpublikum abschrecken

Auf der offiziellen Website werde das Bühnenprogramm nicht mehr angekündigt, sagt Halis Sömnez, Vorsitzender der Myfest-Crew. Auch die Städtevermarkter von "Visit.Berlin" sollen den Hinweis darauf von ihrer Homepage nehmen, waren sich so ziemlich alle einig. Denn die Veranstaltung wird zwar auch in diesem Jahr am 1. Mai stattfinden. Aber es sollen weniger Besucher kommen. Klingt paradox, denn eigentlich wünscht sich jeder Fetenorganisator möglichst viele Gäste. Beim traditionellen...

  • Kreuzberg
  • 07.03.19
  • 104× gelesen
Blaulicht
Keira G. mit ihrem Hund zu Lebzeiten. Die 14-Jährige war leidenschaftliche Eisschnellläuferin (kl. Bild). Das Berliner Mädchen starb heute, am 7. März 2018, vor einem Jahr an den Folgen eines Gewaltverbrechens.
3 Bilder

Gedenken zum 1. Todestag
Für Keira G. (†14) werden heute Kerzen angezündet

BERLIN - Der Mord an der jungen Eisschnellläuferin Keira G. bleibt unfassbar. Die 14-Jährige fiel am 7. März 2018 einem brutalen Gewaltverbrechen zum Opfer. Zum 1. Todestag werden heute Abend Blumen und Kerzen vor dem Sportforum Berlin abgelegt - in Erinnerung an ein wunderbares Mädchen. "Da die Anteilnahme am tragischem Schicksal meiner Tochter Keira weiterhin sehr groß ist und oft die Frage nach einem Ort des Gedankens zum 1. Todestag an mich gestellt wurde, möchte ich mitteilen, dass am...

  • Lichtenberg
  • 07.03.19
  • 929× gelesen
Blaulicht
Die Polizei veröffentlicht die Fotos des Beschuldigten und fragt unter anderem: Wer kennt den Tatverdächtigen und kann Bezugspunkte von ihm benennen? Bei dem Fotos handelt es sich um den 27-jährigen Schwager von Rebecca Reusch.
3 Bilder

Suche nach vermisster Schülerin
Rebecca Reusch (15) - Polizei bittet mit neuen Fotos um Mithilfe

BERLIN - Für die Ermittler der 3. Mordkommission hat die Suche nach der seit über zwei Wochen vermissten Rebecca Reusch höchste Priorität. Obwohl der 27-jährige Schwager der Vermissten sich wegen Totschlages bereits in Untersuchungshaft befindet, veröffentlicht die Polizei auch Fotos von ihm.  Bisher hat die Mordkommission im Landeskriminalamt Berlin folgende Erkenntnis: Das vom Tatverdächtigen genutzte Fahrzeug, ein himbeerroter Renault Twingo mit Berliner Kennzeichen, wurde am Tag des...

  • Neukölln
  • 06.03.19
  • 463× gelesen
Blaulicht

Polizei als Ansprechpartner

Buckow. Mit ihrer mobilen Wache stehen Polizeibeamte am Montag, 18. März, von 12 bis 18 Uhr an der Ecke Buckower Damm und Alt-Buckow. Hier beraten sie interessierte Bürger, beantworten Fragen und haben ein offenes Ohr für Bürgersorgen in puncto Sicherheit. sus

  • Buckow
  • 06.03.19
  • 20× gelesen
Blaulicht

Polizei stellt Autodieb

Falkenhagener Feld. Weil die Alarmanlage los ging, konnte die Polizei einen mutmaßlichen Autodieb festnehmen. Der Verdächtige hatte mit einem Komplizen am frühen Morgen des 5. März die Seitenscheibe eines parkenden Autos beschädigt und Sachen aus dem Wagen entnommen. Der Mittäter konnte flüchten. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei. uk

  • Falkenhagener Feld
  • 05.03.19
  • 44× gelesen
Blaulicht

Auto weg, Lappen weg
Polizisten schnappen zwei Raser in Neukölln

Rücksichtlos und brandgefährlich: Zwei Männer lieferten sich am 25. Januar ein Rennen auf der Stadtautobahn. Eine Zivilstreife stoppte sie. Gegen 23.30 Uhr waren zwei Autobahnpolizisten im Tunnel Britz in Richtung Süden unterwegs. Plötzlich hörten sie laute Motorengeräusche, kurze Zeit später sahen sie zwei Autos, einen Mercedes und einen BMW. Beide beschleunigten, bremsten wieder ab und wechselten mehrmals die Fahrstreifen. Bis zur Anschlussstelle Johannisthaler Chaussee fuhren die...

  • Britz
  • 05.03.19
  • 61× gelesen
Blaulicht

Taschendieb ertappt

Spandau. Bundespolizisten haben jetzt einen Mann festgenommen, der beim Taschendiebstahl erwischt wurde. Der Dieb hatte am 2. März in einer S-Bahn der Linie 5 am Bahnhof Spandau einem schlafenden Fahrgast das Smartphone aus der Tasche geklaut. Pech für ihn: Zivilfahnder der Bundespolizei beobachteten die Tat und nahmen den 26 Jahre alten Rumänen fest. Jetzt läuft ein Ermittlungsverfahren gegen ihn, denn der Mann ist wegen einschlägiger Delikte bei der Polizei bekannt. Deshalb kam er in...

  • Spandau
  • 05.03.19
  • 35× gelesen
Blaulicht
Rebecca Reusch wird seit dem 18. Februar 2019 vermisst. Im Visier der Ermittler ist ihr Schwager. Dieser wurde heute Nachmittag zum zweiten Mal verhaftet.

Vermisste Britzer Schülerin
Fall Rebecca Reusch (15) - Schwager wieder verhaftet!

BERLIN - Im Fall der vermissten Rebecca Reusch gibt es eine überraschende Wende: Nachdem der Schwager der 15-Jährigen nach einem Verhör letzte Woche zunächst freigelassen werden musste, wurde der 27-jährige Beschuldigte heute an seiner Arbeitsstelle wieder festgenommen. Wie BILD in seiner Online-Ausgabe am Abend berichtete, sei der Schwager von Rebecca Reusch, Florian R., erneut festgenommen worden. Die Polizei bestätigte dies gegenüber der Zeitung. "Nachdem die Staatsanwaltschaft Berlin...

  • Neukölln
  • 04.03.19
  • 2.361× gelesen
Blaulicht

Auto in Brand gesetzt

Charlottenburg. Nach Angaben der Polizei ist am Morgen des 27. Februar ein Auto, das unter der Brücke über die Lewishamstraße stand, in Brand gesetzt worden. Eine 59-jährige Passantin beobachtete gegen 5.30 Uhr einen Mann, der einen brennenden Gegenstand, womöglich eine Matratze, auf einen VW-Polo legte. Das Feuer beschädigte zudem das davor stehende Auto, ehe es durch Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr gelöscht werden konnte. Polizeibeamte konnten den 61-jährigen Tatverdächtigen noch am...

  • Charlottenburg
  • 28.02.19
  • 72× gelesen
Blaulicht

16-jähriger Räuber gefasst

Neukölln. Zwei junge Männer fielen Polizisten am 23. Februar gegen 18.45 Uhr auf. Sie waren maskiert, rannten die Karl-Marx-Straße entlang und bogen in die Reuterstraße ab. Die Aufforderung über den Lautsprecher des Polizeiwagens, stehen zu bleiben, ignorierten sie. Die Beamten verfolgten die Flüchtenden zu Fuß in die Grünanlage an der Reuterstaße und sahen, wie einer der beiden etwas wegwarf – eine Schreckschusspistole, wie sich herausstellen sollte. Auf dem angrenzenden Spielplatz konnte ein...

  • Neukölln
  • 28.02.19
  • 72× gelesen
Blaulicht
Rebecca Reusch hielt sich am 18. Februar 2019 bei Familienangehörigen im Maurerweg in Berlin-Britz auf und hätte um 9.50 Uhr in ihrer Schule in der Fritz-Erler-Allee ihren Unterricht beginnen müssen. Dort kam die 15-Jährige jedoch nicht an.

Vermisste Schülerin aus Britz
Rebecca Reusch (15) - Polizei nimmt Person fest

+ + Schwager erneut am 04. März verhaftet. Aktueller Artikel HIER + + BERLIN - Seit dem 18. Februar gilt die 15-jährige Rebecca Reusch aus Neukölln als vermisst. Laut Polizei wurde nun eine Person festgenommen. Inzwischen geht man bei der 3. Mordkommission offenbar von einem Verbrechen aus. Wichtige Updates finden Sie am Artikelende! Wie die Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin heute am Nachmittag mitteilten, haben "die umfangreichen Ermittlungen der 3. Mordkommission den Verdacht einer...

  • Neukölln
  • 28.02.19
  • 6.457× gelesen