Buchholzerin warnt Tierhalter: Immer wieder verschwinden Katzen

Französisch Buchholz. Im Ortsteil verschwinden seit geraumer Zeit immer wieder Katzen.

Darauf macht Berliner-Woche-Leserin Marlies Blanke aufmerksam. Die Buchholzerin hat selbst einen Kater und eine Katze. Beide tragen sogar einen Chip, damit sie der Besitzerin zugeordnet werden können. Seit März vermisst sie allerdings eines ihrer Tiere. Die bisherige Suche blieb erfolglos. Allerdings kam die Buchholzerin mit anderen Katzenhaltern ins Gespräch. Dabei stellte sie fest, dass seit geraumer Zeit immer wieder Katzen verschwinden, vor allem im Bereich rund um die Ludwig-Quidde-Straße und die Bahnhofstraße.

„Ich habe hier in letzter Zeit auch vermehrt Suchplakate von Kartenhaltern entdeckt“, sagt Marlies Blanke. „An einem Baum entdeckte ich sogar gleich drei unterschiedliche. Ich kann mir nicht vorstellen, dass so viele Katzen ganz zufällig in einem Gebiet verschwinden.“ Über die Hintergründe kann man jedoch nur spekulieren. Aber nach selbst gemachter Erfahrung rät Marlies Blanke: „Alle Katzenhalter in diesem Gebiet sollten auf ihre Tiere in nächster Zeit besonders achten.“ BW
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.