Buchholz dominiert Ortsderby

Französisch Buchholz. Am vergangenen Sonnabend kam es zum Ortsderby zwischen dem SV Buchholz und dem SV Karow, in dem es vor allem für den SVB um eine Menge ging – nicht nur Prestige, sondern die Buchholzer stecken ja auch mitten im Abstiegskampf in der 2. Abteilung der Bezirksliga. Und es sollte zu einem Triumph für den SV Buchholz werden; mit 6:1 (2:0) feierte er vor mehr als 200 Zuschauern einen in dieser Höhe völlig überraschenden Erfolg. Schulze (2), Katzmarek (mit einem 30-Meter-Schuss in den Dreiangel), Reutchi, Armando Schmoldt und Riegler (per Foulelfmeter) erzielten die Treffer, Walger traf als einziger für den SV Karow.

Während der SV Buchholz am nächsten Sonnabend um 14 Uhr die TSV Helgoland empfängt (Chamissostraße), spielt der SV Karow ebenfalls daheim. Der Anstoß gegen den FC Nordost erfolgt am Sonntag um 14 Uhr auf dem Sportplatz
an der Achillesstraße.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.