Vor zehn Jahren bekamen Mädchen ihre eigene Mannschaft

Um Ausdauer und Kondition zu schulen, trainieren die Spielerinnen der ersten Frauenmannschaft des SV Buchholz auch mal mit schweren Medizinbällen. (Foto: BW)

Französisch Buchholz. Die Fußballerinnen des SV Buchholz haben in den vergangenen Wochen eine starke Hinrunde hingelegt. In die Winterpause gehen sie auf Tabellenplatz vier der Frauen-Bezirksliga.

Sie haben aber nur zwei Punkte Abstand zu einem Aufstiegsplatz. Seit Anfang dieser Saison wird die Buchholzer Frauenmannschaft auch ganz besonders unterstützt. Der Fitness-Club Mrs.Sporty ist Sponsor des Teams. "Mrs.Sporty hatte uns in der Vergangenheit bereits immer wieder mal unterstützt", sagt Trainer Thomas Müller. Nun werde man aber noch enger zusammenarbeiten.

Richtiger Mädchenfußball wird beim SV Buchholz seit zehn Jahren gespielt. Bereits davor kickten schon Mädchen mit den Jungen mit. Allerdings durften sie nur bis zu einem Alter von zwölf Jahren mitspielen. Danach wechselten einige den Verein, andere hörten ganz mit dem Fußball auf. Dass der Verein sich entschied, einen eigenen Mädchenbereich aufzubauen, ist einer Mutter zu verdanken. Sie rang dem damaligen Vorsitzenden die Zusage ab, dass eine Mädchenmannschaft gegründet wird, wenn ihre Tochter mal nicht mehr bei den Jungen mitspielen darf. Als es 2003 so weit war, erhielt Thomas Müller, heute nicht nur Trainer, sondern auch zweiter Vorsitzender des Vereins, den Auftrag, eine Mädchenmannschaft aufzubauen. Nach einigen Anfangsschwierigkeiten sind Mädchen- und Frauenmannschaften heute Normalität beim SV Buchholz. 100 Fußballerinnen trainieren mittlerweile im Verein

Die erste Frauenmannschaft spielt seit einiger Zeit in der Bezirksliga. Müller: "In diesem Jahr haben wir einen Kader von 21 Spielerinnen. Ich denke, dass wir damit stabil durch die weitere Saison kommen." Ziel des Teams ist es, am Ende der Saison auf einem Platz im oberen Drittel der Tabelle zu stehen.

Neben der Frauenmannschaft gibt es im Verein inzwischen eine B-, zwei C- und zwei D-Mädchenmannschaften. Ganz neu ist in dieser Saison noch eine E-Mannschaft gestartet. Aktuell trainieren die Mädchen- und Frauenmannschaften jeden Mittwoch und Freitag von 16.30 bis 19.45 Uhr. Jeweils zwei Trainer stehen jeder Mannschaft zur Seite, der ersten Frauenmannschaft sogar ein vierköpfiges Trainerteam.

Weitere Informationen gibt es im Internet auf www.sv-buchholz.de sowie bei Thomas Müller unter 0171 411 00 14.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.