Friedenau hält Anschluss

Friedenau. Mit dem gerechten 2:2-Unentschieden am vergangenen Sonntag gegen den SV Blau Weiss hält der Friedenauer TSC Anschluss zur Spitzengruppe in der 2. Abteilung der Landesliga. Die Friedenauer gingen frühzeitig durch Rentmeister in Führung (12.), die Sert nach gut einer halben Stunde ausglich. Durch den eingewechselten Maass zog der TSC nach der Pause erneut in Front, doch der Tabellendritte aus Mariendorf schaffte durch Fetahaj noch den insgesamt verdienten Ausgleich. "Wir haben diesmal nicht die Leistung wie in den meisten Spielen gezeigt, deshalb haben wir auch nicht gewonnen", sagte Friedenaus Co-Trainer Sascha Abend.

Am Sonntag tritt der TSC bei Brandenburg 03 an der Sömmeringstraße an (14 Uhr).


Fußball-Woche / RF
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.