Friedenauer TSC chancenlos

Friedenau.Für den Landesligisten Friedenauer TSC gab es am vergangenen Sonntag beim Gastspiel in Lankwitz nichts zu holen. Mit 4:1 setzte sich der BFC Preussen ganz souverän durch. Die ohne Torjäger Marcel Knaack angetretenen Friedenauer lagen schon bald mit 0:2 zurück und kamen erst nach dem vierten Preussen-Treffer durch Kenny Sey zum einzigen Tor. Torsteher Tim Wolter war bester Spieler beim TSC. Am Sonntag trifft Friedenau an der Offenbacher Straße auf die Spandauer Kickers (15.30 Uhr).


Fußball-Woche / RF
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.