Hattrick von Czediwoda bei Kantersieg

Friedenau. Mit 8:0 (1:0) fügte der Friedenauer TSC am vergangenen Sonntag dem Spandauer SV eine empfindliche Niederlage zu. Dabei sah es eine Halbzeit lang keineswegs nach diesem hohen Sieg aus. Erst ein Eigentor unmittelbar vor der Pause brachte den TSC in Führung. Im zweiten Abschnitt war die Heimelf allerdings nicht mehr zu stoppen. Czediwoda mit einem Hattrick, Rentmeister (2) sowie Weißborn und Azab schraubten das Ergebnis auf 8:0.

Am Sonntag empfängt der TSC Spitzenreiter BFC Dynamo II an der Offenbacher Straße. Der Anpfiff erfolgt erst um 15.30 Uhr.


Fußball-Woche / RF
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.