Herbe Schlappe für Friedenauer TSC

Friedenau. Nur einen Spieltag konnte sich der Friedenauer TSC der Tabellenführung erfreuen. Am vergangenen Sonnabend unterlag der Landesligist bei Fortuna Biesdorf mit 0:5 (0:1) und rutschte auf Platz drei ab. Belitz mit drei Treffern sowie Greif per Foulelfmeter und Schmidt sorgten für den klaren Sieg der Biesdorfer. Friedenau besaß kaum eine nennenswerte Torchance und kassierte nach der Pause binnen fünf Minuten drei Treffer. "Unsere Einstellung war einfach schlecht", urteilte Friedenaus Spielertrainer Björn Weißborn.

Am Sonntag muss der Friedenauer TSC erneut auswärts beim 1. FC Lübars antreten. Anpfiff in der Schluchseestraße ist um 13.30 Uhr.


Fußball-Woche / RF
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.