Ausgehtipp des Monats

Sabine Mauszewski begrüßt Sie in ihrem "Café Frau Maus". (Foto: Raabe)
Seit dem 11. August ist Friedenau um ein Café reicher, denn in der Rheingaustraße 4 eröffnete Sabine Mauszewski ihren Familienbetrieb, der bereits jetzt viele Stammgäste zählt. "Mit der Eröffnung habe ich mir einen Traum erfüllt", so die gelernte Hotelfachfrau, die bei der Auswahl ihrer Produkte besonderen Wert auf Frische, Qualität und Raffinesse legt. Außerdem sind nahezu alle Angebote hausgemacht. So werden wechselnde Quiches und Suppen immer angeboten. Zu den Klassikern zählt beispielsweise nicht nur Quiche Lorraine, sondern auch Tarte mit Birne und Gorgonzola, Wirsing-Quiche oder die mit Thunfisch, Zwiebeln und Kapern. Vom Löffel gibt es schon mal etwas mit Spinat und Lachsstreifen zubereitet, herzhaft mit mexikanischen Bohnen abgeschmeckt sowie deftig mit Kartoffeln serviert. Weiterhin findet man auf der kleinen, aber feinen Speisekarte abwechselnde Spezialitäten wie geschmorte Spareribs, Königsberger Klopse, zartes Hühnerfrikassee, Eier in Senfsauce, "Harzer mit Musik" oder leckere Zwiebelmett-Stullen. Das "Café Frau Maus" sorgt aber auch für hausgemachten Käse-, Pflaumen- oder Apfelkuchen, frische Waffeln mit Eis und/oder Roter Grütze und diverse Dips. Vom Fass gibt es Flensburger Bier hell und dunkel, Schneider Hefeweizen, ein "Bier der Woche" sowie Fassbrause. Weiterhin im Angebot: Weine aus Deutschland, Spanien und Italien, Prosecco, der "MausPresso" mit einer Kugel Eis, heiße Schokolade aus einer Tafel zubereitet, Tees, Säfte und vieles mehr. Im "Café Frau Maus", das sich als Café, Bistro, Kiezkneipe und Gartenlokal versteht, stehen innen rund 40 Plätze auf zwei Ebenen und draußen 50 auch für Familienfeste zur Verfügung. Regelmäßige Events sind mit Lesungen und Pianoabenden geplant. Ein Catering gibt es auf Anfrage. Öffnungszeiten ab November: Mo-Fr von 13 Uhr bis mindestens 22 Uhr Sa und So ab 16 Uhr. 83 22 39 30.


PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden