Elefantenbulle angereist

Friedrichsfelde. Er ist eigentlich noch ein Teenager, soll aber schon bald Vater werden: der zehnjährige Elefantenbulle Valentino reiste per Sondertransport aus einem belgischen Zoo nach Berlin, um sich im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms im Tierpark Friedrichsfelde um die hier lebenden Elefantendamen zu bemühen. Am 1. Oktober bezog der Bulle das Dickhäuterhaus, das auch die Heimat der Elefantenkühe Nova und Cynthia ist. Erst nach einer gewissen Eingewöhnungszeit werden die drei Sumatra-Elefanten zusammengeführt. Im Tierpark Berlin leben insgesamt sechs Afrikanische und neun Asiatische Elefanten.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.