Tierpark Berlin

Beiträge zum Thema Tierpark Berlin

Kultur

Gelungene Premiere
Veranstalter ziehen gute Bilanz von „Weihnachten im Tierpark“

Eine gute Bilanz des ersten Weihnachtsmarktes im Tierpark haben jetzt die Veranstalter gezogen. Danach zählten sie von November bis Anfang Januar an die 100 000 abendliche Besucher auf der Anlage. Lutz Grotehöfer, Geschäftsführer von Concert Concept Veranstaltungs-GmbH Berlin, ist zufrieden mit dem Premierenjahr. Der Veranstalter sieht sich und sein Konzept von „Weihnachten im Tierpark“ bestätigt: „Die überaus positive Publikumsresonanz zeigt, dass das Lichterfest in unsere heutige so...

  • Friedrichsfelde
  • 24.01.20
  • 54× gelesen
Umwelt
Die Erdmännchen sind anlässlich ihrer Überraschung freudig aufgeregt. Ein garantiert zuckerfreies Lebkuchenhaus haben die Tierpfleger mit Quark und leckeren Weintrauben geschmückt – es scheint zu schmecken.
4 Bilder

Weihnachten im Hause Meng
Weihnachtliche Stimmung in Zoo und Tierpark Berlin

Während die Polarwölfe auf leisen Pfoten durch die kalte Winterluft schleichen und die Elche im Tierpark dank dickem Winterspeck dem kältesten Wind trotzen, haben es die Panda-Zwillinge hinter den Kulissen des Panda Garden schön kuschelig warm. Ein ganz besonderer Tag für die Panda-Jungs war der 20. Dezember im Zoo Berlin: Die Zwillinge wurden von den Tierpflegern mit ihrem ersten Spielzeug überrascht. Neugierig hebt der kleine Panda Meng Xiang seinen Kopf und begutachtet den mit saftigen...

  • Charlottenburg
  • 20.12.19
  • 199× gelesen
Kultur
Nicht zu übersehen: Eisbärmädchen Hertha feierte den ersten Geburtstag.
3 Bilder

Erster Geburtstag mit eisigen Geschenken
Eisbärenmädchen Hertha feierte Wiegenfest

Vor genau einem Jahr befand sich das gesamte Tierpark-Team in einem Zustand zwischen Hoffen und Bangen. Angespannt verfolgten Pfleger und Veterinäre nahezu jeden Atemzug des winzigen Eisbärenkindes, das dort am 1. Dezember zur Welt gekommen war. Am ersten Advent feierte Hertha nun schon ihren ersten Geburtstag. Nach dem Riesenrummel im Frühjahr ist es inzwischen eher still geworden um Eisbärmädchen Hertha. Das mag einerseits an der schwarz-weißen Bärenkonkurrenz liegen, die der Zoo gleich im...

  • Friedrichsfelde
  • 07.12.19
  • 92× gelesen
Kultur
Lichter hüllen den Tierpark Berlin mit dem Schloss Friedrichsfelde in ein glitzerndes Gewand. Eine Eisbahn gibt es auch.

Chance der Woche
Gewinnen Sie Freikarten für "Weihnachten im Tierpark"

Es weihnachtet sehr im Tierpark Berlin. Das neue Event „Weihnachten im Tierpark“ sorgt in diesem Winter für eine außergewöhnliche und besinnliche Stimmung. Zum ersten Mal öffnet Europas größter Tierpark in der Winterzeit und außerhalb der regulären Öffnungszeiten seine Pforten zu einem glanzvollen Lichterfest: Hunderttausende Lichter hüllen den Tierpark Berlin mit dem historischen Schloss Friedrichsfelde bis 5. Januar in ein glitzerndes Gewand und laden ein zu einem Ausflug in ein wahres...

  • Charlottenburg
  • 26.11.19
  • 4.162× gelesen
Umwelt

Team Tiger Berlin am Start
Tierpark und WWF kooperieren beim Artenschutz

Weniger als 400 Sumatra-Tiger leben noch in ihrer Heimat, in den 1970er-Jahren waren es noch über 1000. Der World Wide Fund (WWF) hat jetzt mit dem Tierpark Berlin eine Kooperation zum Schutz der Raubkatzen gestartet. Ihr Lebensraum in den Regenwäldern der indonesischen Insel großflächig gerodet, die Großkatzen selbst ebenso gnadenlos wie illegal gejagt: Der Sumatra-Tiger ist auf der Roten Liste der vom Aussterben bedrohten Arten gelandet, die von der Weltnaturschutzunion IUCN veröffentlicht...

  • Friedrichsfelde
  • 05.09.19
  • 77× gelesen
Kultur

Safari statt Sause
Howoge verwandelt Tierparkfest in Tag des Wissens

Die Wohnungsbaugesellschaft Howoge lädt am 1. September zu ihrer ersten Tiersafari in den Tierpark Friedrichsfelde ein. An diesem Tag dreht sich alles um die gefiederten, geschuppten oder Fell tragenden Bewohner, über die es jede Menge Wissenswertes zu erfahren gibt. Immer gut besucht und trotzdem abgesetzt – nach zehn Jahren Howoge-Tierparkfest ist Schluss. Das Wohnungsbauunternehmen will den Fokus ab sofort nicht mehr auf prominente Gäste richten, sondern auf die eigentlichen Stars des...

  • Friedrichsfelde
  • 25.08.19
  • 207× gelesen
Kultur
Ein Wisent im Shadag Nationalpark
3 Bilder

Rückkehr der Riesen
Tierpark Berlin und WWF wildern Wisente aus

Seit 90 Jahren galten die massigen Wildrinder in der Natur als ausgestorben, bald aber ziehen wieder Wisente durch die Weiten des Kaukasus. Nicht zuletzt dem Tierpark Berlin ist es zu verdanken, dass Europas größtes Landsäugetier überlebt hat. Gemeinsam mit dem World Wide Fund For Nature (WWF) wildern Tierpark und Zoo in menschlicher Obhut geborene Wisente aus. Schon im vergangenen Sommer haben die hauptstädtischen Zoos mehrere Wisente nach Rumänien gebracht und dort ausgewildert, vor Kurzem...

  • Friedrichsfelde
  • 30.06.19
  • 433× gelesen
Bildung

Ein Ferientag im Tierpark

Friedrichsfelde. Einen abwechlsungsreichen Ferientag können Kinder im Alter zwischen acht und elf Jahren am Dienstag, 9. Juli, von 9 bis 13.30 Uhr im Tierpark erleben. „Beschäftigung für (Stuben-)Tiger & Co“ heißt ein Programm, in dem es darum geht, was Haus- oder Zootieren Abwechslung bringt. Welche Gemeinsamkeiten gibt es zwischen den treuen Gefährten und den exotischen Bewohnern des Tierparks? Gemeinsam mit den Tierpark-Guides wird überlegt, was eine tierische gute Beschäftigung...

  • Friedrichsfelde
  • 29.06.19
  • 49× gelesen
Sport
Klein und drollig, aber dank spitzer Stacheln schon sehr wehrhaft. Der neue Baumstachler-Nachwuchs im Tierpark.
3 Bilder

Noch ein niedlicher Nachwuchs
Tierpark begrüßt Baumstachler-Jungtier

Es gibt wohl kaum einen Tierparkfan, der Eisbärmädchen Hertha noch keinen Besuch abgestattet hat. Es lohnt sich aber auch, ein paar Schritte weiter zu spazieren. Nur wenige Meter von der Eisbärenanlage entfernt, tollt dieser Tage noch ein Neuankömmling umher, und der ist nicht minder drollig. Das schwarz-braune Baumstachler-Junge zeigte sich von Geburt an deutlich selbstbewusster als seine pelztragende Nachbarin. Baumstachler kommen im Gegensatz zu Eisbären schon sehr weit entwickelt und...

  • Friedrichsfelde
  • 14.05.19
  • 263× gelesen
  •  1
Kultur
Machen auch Sie einen Schnappschuss von Ihrem Vierbeiner!

Ein Hundeleben in Szene setzen
Jetzt mitmachen und Eintrittskarten für den Tierpark Berlin gewinnen

Anlässlich des beliebten Hundetages in Friedrichsfelde am 15. und 16. Juni verlosen die Berliner Woche und das Spandauer Volksblatt zwei Familien-Jahreskarten und drei Familien-Tageskarten für den Tierpark Berlin. Die Berliner sind verrückt nach Hunden. Mehr als 100.000 Vierbeiner gibt es in der Hauptstadt. Ein Höhepunkt für viele der Hundebesitzer ist der jährliche Hundetag im Tierpark Berlin, Am Tierpark 125. Dieses Jahr findet er am 15. und 16. Juni statt. Mit der Berliner Woche und...

  • 06.05.19
  • 1.872× gelesen
  •  6
Umwelt
Die Kattas im Tierpark haben Nachwuchs bekommen.
2 Bilder

Junge Äffchen und ein Mini-Takin
Tierpark ist in die Saison gestartet

Natürlich ist Eisbärmädchen Hertha derzeit der absolute Publikumsmagnet. Gerade im Frühling lohnt es sich aber auch, bei den anderen Bewohnern des Tierparks vorbeizuschauen. In der Friedrichsfelder Anlage hat die Frühlingssaison begonnen. So gibt es hier und da neuen Nachwuchs, und auch die kälteempfindlichen Bewohner trauen sich nun wieder nach draußen. Die seltenen Weißhandgibbons hangeln sich von Ast zu Ast, die beiden Katta-Jungtiere haben ihre ersten Kletterversuche gewagt. Ein...

  • Friedrichsfelde
  • 21.04.19
  • 43× gelesen
Kultur
Als Taufgeschenk bekam die kleine Hertha einen Ball in den Farben und mit dem Schriftzug des Fußballvereins, der ihr Namenspatron ist.
3 Bilder

Hertha heißt sie
Eisbärmädchen hat jetzt einen Namen

Der blinde Winzling hat sich zu einem putzmunteren Eisbärmädchen gemausert, das nun auch nicht mehr namenlos ist. Mit einigem Tamtam wurde die kleine Fellträgerin im Tierpark Friedrichsfelde am 2. April getauft. Knapp vier Monate nach der Geburt des Eisbärenkindes verkündete der Tierpark den Namen seiner neuen Attraktion. Gemeinsam mit dem Paten – dem Berliner Fußballclub Hertha BSC – hielt er die Taufe der kleinen Bärin ab, bei der sie den Namen Hertha bekam. „Kurz, griffig und mit einem...

  • Friedrichsfelde
  • 07.04.19
  • 807× gelesen
Kultur
Proper und agil ist der kleine Bärin!
3 Bilder

Es ist ein Mädchen!
Eisbärenbaby hat seine erste tierärztliche Untersuchung hinter sich

Gesund, agil und gut genährt präsentierte sich das neue Eisbären-Baby bei seiner ersten tierärztlichen Untersuchung Mitte Februar. Dabei konnten Veterinäre endlich das Geschlecht des Jungtiers ermitteln, das am 1. Dezember im Tierpark zur Welt gekommen war: Es ist ein Mädchen! Nachdem Eisbärenmutter Tonja und ihr Baby elf Wochen in trauter Zweisamkeit in der Wurfhöhle verbracht hatten, stand Mitte Februar der erste Tierarzt-Besuch an. „Der kleine Eisbär ist ein putzmunteres, kräftiges...

  • Friedrichsfelde
  • 24.02.19
  • 155× gelesen
Kultur

Wolodja auf Auslandsmission

Friedrichsfelde. Der siebenjährige Eisbär Wolodja aus dem Tierpark ist in die Niederlande umgezogen. Der Vater des neuen Eisbär-Babys soll im Ouwehands Zoo in Rhenen für Nachwuchs sorgen. „Auf Empfehlung des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms wurde unser Eisbär auf diese Mission geschickt“, sagt Tierparkdirektor Andreas Knieriem. Wenn sich der rund 450 Kilogramm schwere Wolodja an die neue Umgebung gewöhnt hat, wird er auf die beiden Damen Freedom (18) und Huggies (25) treffen. In Berlin...

  • Friedrichsfelde
  • 13.02.19
  • 72× gelesen
Kultur
Auch die Dschehalas wohnen jetzt schöner im Tierpark. Denn das Affenhaus ist umfangreich umgestaltet worden.
2 Bilder

Schöner Wohnen für Kapuzineräffchen & Co.
Tierpark hat 2000 Quadratmeter im Affenhaus umgestaltet

Die Bauarbeiten am Alfred-Brehm-Haus, das noch in diesem Jahr als Regenwaldhaus wiedereröffnen soll, laufen auf Hochtouren. Hinter ein anderes Projekt konnte der Tierpark jetzt schon ein Häkchen setzen. Das umgestaltete Affenhaus bietet Besuchern ganz neue Einblicke in die Welt seiner tierischen Bewohner – und diesen vermutlich ein neues Lebensgefühl. Ein Brüllaffe nutzt seinen langen Greifschwanz, um sich durchs dichte Geäst zu hangeln. Inmitten einer Gebirgslandschaft betreiben zwei...

  • Friedrichsfelde
  • 06.02.19
  • 301× gelesen
Kultur
Das Weißhandgibbon-Weibchen Frieda lebt im Tierpark Friedrichsfelde. Ihre Art wurde zum "Zootier des Jahres" ernannt.

Gibbon ist Zootier des Jahres
Schutzkampagne für besonders bedrohte Arten startet im Tierpark

Mit der Kampagne „Zootier des Jahres“ setzt sich die Zoologische Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz (ZGAP) für den Fortbestand besonders bedrohter Tierarten ein. Im vergangenen Jahr stand die Scharnierschildkröte im Mittelpunkt, 2019 ist es der Gibbon. Der Startschuss für die diesjährige Mission fiel im Tierpark Berlin. Fast sieht es so aus, als könnten sie fliegen. Mit ihren überlangen Armen hangeln sich Gibbons von Ast zu Ast und legen dabei in der Luft beachtliche Distanzen...

  • Friedrichsfelde
  • 26.01.19
  • 83× gelesen
Kultur
Zeit für ein Nickerchen: Mama Tonja mit ihrem Mini-Bären.
4 Bilder

Schwarze Knöpfe im Schneeweiß
Das neue Eisbärchen im Tierpark hat die Augen geöffnet

Im wahren Wortsinn von einem Augenblick zum anderen öffnete das neue Eisbärchen im Tierpark zum ersten Mal seine Lider. Der inzwischen knapp sechs Wochen alte Nachwuchs der Bärin Tonja stimmt Tierpfleger und Kuratoren vorsichtig optimistisch. Gut fünf Wochen nach der Geburt am 1. Dezember vorigen Jahres blickte das Eisbären-Baby seine Mama zum ersten Mal mit winzigen schwarzen Knopfaugen an. Während er seine Umgebung bis dahin nur tastend und kuschelnd erkunden konnte, sieht und hört der...

  • Friedrichsfelde
  • 10.01.19
  • 164× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Der Sibirische Tiger im Tierpark freut sich auf einen ruhigen Jahreswechsel.
2 Bilder

Kawumm, Peng & Knall
Für die Tiere in Zoo und Tierpark ist Silvester nicht das Highlight des Jahres

Alle Geschenke sind ausgepackt, die Festtage sind gut überstanden und schon steht für viele Berliner und zahlreiche Touristen das letzte Fest des Jahres an: Silvester. Giraffen, Elefanten & Co. fiebern diesem Tag jedoch nicht entgegen, denn sie sind regelrechte Partymuffel. Der Großteil der Tiere in Zoo und Tierpark verbringt die Silvesternacht gut geschützt in ihren vertrauten Stallungen und Innenanlagen. Wenn rund um den Zoo lautstark gefeiert wird, bleiben sie davon jedoch nicht ganz...

  • Charlottenburg
  • 28.12.18
  • 261× gelesen
Kultur
Gestreift, verspielt und bezaubernd: der Tigernachwuchs im Tierpark ist jetzt auf der Außenanlage zu bewundern.
2 Bilder

Ein ganz besonderes Quartett
Nachwuchs bei Sumatra-Tigern darf jetzt täglich nach draußen

Anders als in botanischen Gärten kann ein Tierpark-Besuch im Winter so schön sein wie im Sommer – vor allem in diesen Wochen lohnt er sich. Ein ganz besonderes Tierkinder-Quartett sorgt gerade für viel Freude bei den Zaungästen in Friedrichsfelde. Das markante Streifenmuster fehlt bei keinem der vier kleinen Tiger, die jetzt auch draußen, zwischen den Felsen, umher tollen dürfen. Vor wenigen Tagen gab der Tierpark die Namen der Vierlinge bekannt, die am 4. August zur Welt kamen und die nach...

  • Friedrichsfelde
  • 04.12.18
  • 55× gelesen
Kultur
Gleich nach der Geburt muss das Kleine stehen lernen, damit es an die Milch der Mama kommt.
3 Bilder

Ein zwei Meter großes Baby
Nachwuchs bei den Rothschild-Giraffen

Die ersten Sekunden nach der Geburt legt ein Giraffenbaby quasi im Flug zurück. Aus zwei Metern Höhe purzelte auch der neue Nachwuchs im Tierpark Friedrichsfelde ans Licht der Welt. Es ist fester Bestandteil eines jeden Giraffenlebens: Während der Geburt ihres Nachwuchses pflegen die langhalsigen Paarhufer zu stehen; schließlich müssen sie in der Wildnis jederzeit in der Lage sein, bei Gefahr das Weite zu suchen. Auch Rothschild-Giraffe Amalka (5), die am 3. November nach 467 Tagen Tragzeit...

  • Friedrichsfelde
  • 18.11.18
  • 125× gelesen
Kultur

Patenschaft für Riesenkänguru

Friedrichsfelde. Die SPD-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Lichtenberg hat jetzt ihre im Jahr 2017 geschlossene Tierpatenschaft für ein Westliches Graues Riesenkänguru im Tierpark um ein Jahr verlängert. Damit verbunden ist ein regelmäßiger Obolus. „Mit der Fortführung dieser Patenschaft wollen wir auch weiterhin unsere enge Verbundenheit mit dem Tierpark zum Ausdruck bringen“, sagt der Fraktionsvorsitzende Kevin Hönicke. „Gleichzeitig tragen wir der Artenvielfalt in diesem...

  • Friedrichsfelde
  • 15.11.18
  • 23× gelesen
Kultur
Blauäugig und verkuschelt sind Zazou und Olivier, die jetzt neu im Affenhaus des Tierparks leben.

Blauäugiger Blick in die Welt
Seltener Lemuren-Neuzugang im Tierpark

Blaue Augen sind bei erwachsenen Tieren höchst selten, eine Lemurenart verdankt ihrem meerfarbenen Sinnesorgan sogar den Namen. Zwei seltene Blauaugenmakis leben seit Kurzem im Tierpark. Sie trägt beige-braunes, er tiefschwarzes Fell – beide blicken sehr „blauäugig“ in die Welt. Seit ein paar Wochen staunen die Tierpark-Besucher über zwei Exemplare der weltweit einzigen Affenart mit türkisblauen Augen. In Deutschland sind Blauaugenmakis aktuell nur in zwei Zoos zu bewundern, jetzt gehören...

  • Friedrichsfelde
  • 09.10.18
  • 126× gelesen
Kultur
Das Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung hat erstaunliche Ergebnisse zum Tod des kleinen Eisbären Fritz veröffentlicht.
4 Bilder

Befund gibt weiter Rätsel auf
Forscher finden neuartiges Virus im Gewebe des toten Eisbären Fritz

Groß war die Trauer – nicht nur im Tierpark –, als der kleine Eisbär Fritz im April 2017 ganz plötzlich starb. Das Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung hat inzwischen herausgefunden, dass der Bärenjunge mit einem völlig neuartigen Virus infiziert war. Allerdings war das sogenannte Mastadenovirus, das die Forscher im Körper des Tieres fanden, nicht dessen Todesursache. Das hat das Leibniz-Institut jetzt mitgeteilt. Das Team um Alex Greenwood und Anisha Dayaram sowie die Kollegen...

  • Friedrichsfelde
  • 19.09.18
  • 358× gelesen
Soziales
Die Bibliothek nahe dem Heinrich-Dathe-Platz ist ein fester Bestandteil im Kiez.

Bodo-Uhse-Bibliothek erinnert an die Gründung
Buntes Programm für Jung und Alt

Am 1. September 1983 eröffnete in der Erich-Kurz-Straße 9 – gegenüber dem Tierpark – die Bodo-Uhse-Bibliothek. Anlässlich des 35-jährigen Bestehens hat sie sich ein besonderes Programm überlegt. Heute ist die Bodo-Uhse-Bibliothek eine moderne Einrichtung mit multimedialem Angebot, öffentlichen Internetplätzen und kostenfreiem W-LAN-Hotspot, sodass Gäste im Gebäude auch mit eigenen Geräten im Internet arbeiten können. Neben dem Bibliotheksangebot führt die Lese- und Lerneinrichtung...

  • Friedrichsfelde
  • 14.09.18
  • 150× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.