Nachrichten - Friedrichsfelde

Politik
Die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Gitta Connemann, und die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, informierten sich bei der Berliner Woche über die Bedeutung von Anzeigenzeitungen für das bürgerschaftliche Engagement.
11 Bilder

„Ein Forum für das Ehrenamt“
Bundesministerin Julia Klöckner und Gitta Connemann zu Besuch bei der Berliner Woche

Woche für Woche stellen die Berliner Woche und das Spandauer Volksblatt engagierte Vereine, Unternehmen und Einzelpersonen vor. Es geht dabei um Information, Anerkennung und Inspiration für andere, die sich ebenfalls für die Zivilgesellschaft starkmachen wollen. Das hat sich mittlerweile auch in der Bundespolitik herumgesprochen. Und so bekam der Berliner Wochenblatt Verlag (BWV) in der vergangenen Woche Besuch von der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner (CDU),...

  • Kreuzberg
  • 17.05.19
  • 280× gelesen
  •  1
Sport
Klein und drollig, aber dank spitzer Stacheln schon sehr wehrhaft. Der neue Baumstachler-Nachwuchs im Tierpark.
3 Bilder

Noch ein niedlicher Nachwuchs
Tierpark begrüßt Baumstachler-Jungtier

Es gibt wohl kaum einen Tierparkfan, der Eisbärmädchen Hertha noch keinen Besuch abgestattet hat. Es lohnt sich aber auch, ein paar Schritte weiter zu spazieren. Nur wenige Meter von der Eisbärenanlage entfernt, tollt dieser Tage noch ein Neuankömmling umher, und der ist nicht minder drollig. Das schwarz-braune Baumstachler-Junge zeigte sich von Geburt an deutlich selbstbewusster als seine pelztragende Nachbarin. Baumstachler kommen im Gegensatz zu Eisbären schon sehr weit entwickelt und...

  • Friedrichsfelde
  • 14.05.19
  • 96× gelesen
  •  1
Umwelt

Fotowettbewerb mit Insekten

Berlin. Die Stiftung Naturschutz Berlin sucht interessierte Naturbeobachter, die sich an ihrem Fotowettbewerb beteiligen. Bis zum 30. September können die Teilnehmer ihre Porträts von den Bestäubern Berliner Blumen hochladen. Die besten Bilder werden im November bei einem Wildbienen-Workshop von der Oberen Naturschutzbehörde Berlin prämiert. Die eingereichten Fotos dürfen die Größe von sechs MB nicht überschreiten und müssen vom Typ JPG oder JPEG sein. Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt...

  • Reinickendorf
  • 08.05.19
  • 80× gelesen
Soziales
Prost! Das Bezirksamt sucht ehrenamtliche Gratulanten.

Blumen vom Bürgermeister
Ehrenamtsbüro sucht dringend weitere Freiwillige für den Gratulationsdienst

Das Sozialamt sucht weitere ehrenamtliche Mitarbeiter für den sogenannten Gratulationsdienst. Jeden Monat bekommen über 200 Senioren Briefe und Geschenke vom Bezirksamt und auf Wunsch Besuch von ehrenamtlichen Gratulanten. 150 Ehrenamtliche sind beim Bezirk registriert, die älteren Bürgern zu runden Geburtstagen oder Ehejubiläen gratulieren. Ab dem 85. Lebensjahr hat jeder Anspruch auf Besuch und Blumen vom Bezirksamt. Und wenn gewünscht, kommt sogar Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne)...

  • Mitte
  • 06.05.19
  • 281× gelesen
Kultur
Machen auch Sie einen Schnappschuss von Ihrem Vierbeiner!

Ein Hundeleben in Szene setzen
Jetzt mitmachen und Eintrittskarten für den Tierpark Berlin gewinnen

Anlässlich des beliebten Hundetages in Friedrichsfelde am 15. und 16. Juni verlosen die Berliner Woche und das Spandauer Volksblatt zwei Familien-Jahreskarten und drei Familien-Tageskarten für den Tierpark Berlin. Die Berliner sind verrückt nach Hunden. Mehr als 100.000 Vierbeiner gibt es in der Hauptstadt. Ein Höhepunkt für viele der Hundebesitzer ist der jährliche Hundetag im Tierpark Berlin, Am Tierpark 125. Dieses Jahr findet er am 15. und 16. Juni statt. Mit der Berliner Woche und...

  • 06.05.19
  • 1.420× gelesen
  •  6
Sport

Kinder früh für Sport begeistern
Aktionstag für Schüler in allen Bezirken

„Sport macht Schule – Wir halten Berlin in Bewegung“ heißt ein gemeinsamer Aktionstag des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI) mit dem Landessportbund Berlin (LSB) und der Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit (GSJ). Der Tag findet seit 2013 in allen Berliner Bezirken zusammen mit je einer ausgewählten Schule statt. In Lichtenberg fiel in diesem Jahr die Wahl auf die Bürgermeister-Ziethen-Schule, die die Jury mit ihrer Bewerbung überzeugte. Der Sportaktionstag steigt...

  • Friedrichsfelde
  • 03.05.19
  • 34× gelesen
Sport

Junge Volleyballer messen sich

Friedrichsfelde. Zwölf Jungsteams der Altersgruppe U13 kämpfen am 4. und 5. Mai um den Meistertitel der Berliner Volleyball-Jugend. Die Meisterschaft wird vom Berliner Volleyballverein Vorwärts (BVV) ausgerichtet und steigt in der Sporthalle der Paul-und-Charlotte-Kiese-Schule in der Erich-Kurz-Straße 6–10 in Friedrichsfelde. Die Plätze 1 bis 3 der Berliner Meisterschaft vertreten den Volleyball-Verband Berlin (VVB) bei den Nordostdeutschen Meisterschaften, die am 26. Mai in Berlin stattfinden....

  • Friedrichsfelde
  • 27.04.19
  • 35× gelesen
Bauen
Der Richtkranz an der Otto-Schmirgal-Straße weist darauf hin: Im Rohbau ist das neue Haus fertig.

Richtfest für Neubau der Genossenschaft Vorwärts
100 neue Wohnungen in Tierparknähe

Ganz in der Nähe des Tierparks Berlin feierten die Wohnungsbaugenossenschaft Vorwärts und die Kondor Wessels Bouw Berlin GmbH vor Kurzem Richtfest. In der Otto-Schmirgal-Straße 10–12 entsteht ein Haus mit 100 neuen Wohnungen für den Friedrichsfelder Kiez. Der Rohbau ist fertig, jetzt geht der Innenausbau los. Spätestens im Sommer 2020 sollen die Mitglieder der Genossenschaft einziehen können. Dieses wichtige Etappenziel wurde gebührend gefeiert, unter den Gästen war auch Lichtenbergs...

  • Friedrichsfelde
  • 24.04.19
  • 218× gelesen
Sport

Stadionfest mit dem SC Borussia

Friedrichsfelde. Der SC Borussia 1920 Friedrichsfelde feiert am Mittwoch, 1. Mai, sein jährliches Stadionfest. Im Stadion in der Eggersdorfer Straße 22 – auch als Zachertsportplatz bekannt – finden von 10 bis 14 Uhr Turniere und Wettkämpfe in unterschiedlichen Sportarten statt, zu denen Interessierte herzlich willkommen sind. Sportgruppen des Vereins zeigen Vorführungen, außerdem gibt es eine ganze Reihe Mitmachangebote für junge und jung gebliebene Freizeitsportler. Der Verein erwartet wie in...

  • Friedrichsfelde
  • 22.04.19
  • 93× gelesen
Umwelt
Die Kattas im Tierpark haben Nachwuchs bekommen.
2 Bilder

Junge Äffchen und ein Mini-Takin
Tierpark ist in die Saison gestartet

Natürlich ist Eisbärmädchen Hertha derzeit der absolute Publikumsmagnet. Gerade im Frühling lohnt es sich aber auch, bei den anderen Bewohnern des Tierparks vorbeizuschauen. In der Friedrichsfelder Anlage hat die Frühlingssaison begonnen. So gibt es hier und da neuen Nachwuchs, und auch die kälteempfindlichen Bewohner trauen sich nun wieder nach draußen. Die seltenen Weißhandgibbons hangeln sich von Ast zu Ast, die beiden Katta-Jungtiere haben ihre ersten Kletterversuche gewagt. Ein...

  • Friedrichsfelde
  • 21.04.19
  • 25× gelesen
Umwelt
Ausgestattet mit Fledermausdetektoren begeben sich die Bürgerwissenschaftler auf die Suche nach Fledermäusen.

Abendsegler und Mausohr auf der Spur
Leibnitz-Institut startet Fledermaus-Forschungsprojekt mit Stadtbürgern

Wo flattern Abendsegler, Zwergfledermaus und Mausohr durch die Berliner Nacht? Das will das Leibnitz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (Leibniz-IZW) herausfinden. Es startet jetzt ein bürgerwissenschaftliches Forschungsprojekt. Wer selbst Fledermausforscher werden möchte, sollte sich schnell im Friedrichsfelder Institut für die Teilnahme bewerben. Berlin ist die Hauptstadt der Fledermäuse. Nach Angaben des Leibnitz-IZW sind von den 25 in Deutschland vorkommenden Arten der fliegenden...

  • Friedrichsfelde
  • 20.04.19
  • 32× gelesen
Bauen
Zweimal Senat und einmal Bezirksamt: Bildungssenatorin Sandra Scheeres, Senatsbaudirektorin Regula Lüscher und Bürgermeister Michael Grunst auf der Baustelle für die neue Grundschule an der Sewanstraße.
5 Bilder

60 000 Neubürger: Lichtenberg passt sich an
An der Sewanstraße soll schon im Februar 2020 eine neue Grundschule stehen

Eine neu gebaute Schule nimmt mitten im Schuljahr den Betrieb auf – das ist ungewöhnlich, im Fall der Grundschule in der Sewanstraße aber so geplant. Am 10. April wurde auf dem Gelände neben der alten KultSchule der Grundstein gelegt, das fertige Haus soll schon im Februar 2020 stehen. Während der Bezirk dank sparsamen Haushaltens acht Millionen Euro in die Sanierung des Kulturzentrums KultSchule – früher mal eine Polytechnische Oberschule – stecken kann, baut die Senatsverwaltung für...

  • Friedrichsfelde
  • 18.04.19
  • 163× gelesen
  •  1
Sport

Runde um Runde im Zachertstadion

Friedrichsfelde. Der 3. Friedrichsfelder Stundenlauf startet am Dienstag, 30. April, um 18 Uhr im Stadion an der Zachertstraße. Veranstaltet wird das Laufevent vom SC Borussia 1920 Friedrichsfelde und den Wohnungsgenossenschaften Vorwärts und Merkur. Los geht es mit den Viertel- und Halbstunden-Distanzen, ab 18.30 Uhr starten die Stundenläufer. Es gibt eine Moderation und Musik. Als Gäste haben sich Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) und die ehemalige Weltmeisterin im Eiskunstlauf...

  • Friedrichsfelde
  • 16.04.19
  • 134× gelesen
Wirtschaft
Ehrenurkunde für Karen Friedel. Das gesamte Bezirksamt Lichtenberg gratulierte.
2 Bilder

Zweite Auszeichnung innerhalb kurzer Zeit
Karen Friedel vom Abacus Tierpark Hotel ist jetzt Lichtenberger Ehrenbürgerin

Für ihr vielseitiges und unermüdliches ehrenamtliches Engagement erhielt Abacus-Direktorin Karen Friedel jetzt die Ehrenurkunde des Bezirks Lichtenberg. Es ist schon die zweite Auszeichnung für sie innerhalb kurzer Zeit. Flexible Arbeitszeiten, Hilfe bei der Suche nach einer Wohnung oder einem Kitaplatz, das Angebot kürzerer Arbeitszeiten und 24 Auszubildende im Team: Dafür wurde das Abacus Tierpark Hotel 2018 zum Lichtenberger Unternehmen des Jahres gekürt. Direktorin Karen Friedel kümmert...

  • Friedrichsfelde
  • 12.04.19
  • 51× gelesen
  •  1
Kultur
Als Taufgeschenk bekam die kleine Hertha einen Ball in den Farben und mit dem Schriftzug des Fußballvereins, der ihr Namenspatron ist.
3 Bilder

Hertha heißt sie
Eisbärmädchen hat jetzt einen Namen

Der blinde Winzling hat sich zu einem putzmunteren Eisbärmädchen gemausert, das nun auch nicht mehr namenlos ist. Mit einigem Tamtam wurde die kleine Fellträgerin im Tierpark Friedrichsfelde am 2. April getauft. Knapp vier Monate nach der Geburt des Eisbärenkindes verkündete der Tierpark den Namen seiner neuen Attraktion. Gemeinsam mit dem Paten – dem Berliner Fußballclub Hertha BSC – hielt er die Taufe der kleinen Bärin ab, bei der sie den Namen Hertha bekam. „Kurz, griffig und mit einem...

  • Friedrichsfelde
  • 07.04.19
  • 730× gelesen
Kultur

Kabarett für Groß und Klein

Friedrichsfelde. Noch bis zum 14. April läuft in der KultSchule in der Sewanstraße 43 das 3. Kabarett-Festival Lichtenberg, veranstaltet vom Verein Berliner Phoenix-Forum. Die nächsten Termine: Am 5. April, um 20 Uhr fragt Tom Ehrlich „Uns geht es doch gut, oder?“. Am 6. April um 15 Uhr lädt Oksana Loidova zu einer Märchenreise für Kinder im Alter zwischen fünf und neun Jahren ein. Und am 6. April um 19 Uhr spielt Helus Hercygier Hans-Dieter Hüsch unter dem Motto „Wölfe mitten im Mai.“...

  • Friedrichsfelde
  • 02.04.19
  • 24× gelesen
Umwelt
Die Ribbecker Straße in Friedrichsfelde ist bekannt für ihre Zierkirschen-Reihe. Ein Dutzend der alten Bäume musste das Gartenamt aber schon fällen lassen.
2 Bilder

Vergänglicher Zierkirschenzauber
Grünflächenamt will neue Bäume pflanzen, wo der Frühling besondere Pracht zeigt

Dieser Spaziergang ist in jedem Frühling Pflicht, nicht bloß für viele Lichtenberger: Von nah und fern pilgern Schaulustige Ende April, Anfang Mai nach Friedrichsfelde, in die Ribbecker Straße. Dann blühen dort die Japanischen Zierkirschen – ein Augenschmaus. Doch der ist gerade etwas getrübt. Es sind jeweils nur wenige Tage, dann ist der Zauber schon wieder vorbei. Wenn die Japanischen Blütenkirschen im Frühling in voller, rosa- bis pinkfarbener Pracht stehen, können sich die meisten gar...

  • Friedrichsfelde
  • 31.03.19
  • 76× gelesen
Kultur

Offene Türen im Tierparkclub

Friedrichsfelde. Zu einem Tag der offenen Tür lädt am Sonnabend, 30. März, die Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung Naturzentrum/Tierparkclub, kurz NTC, alle Kiezbewohner ein. In Verbindung mit dem traditionellen Frühlingsfest öffnet das Haus im Erieseering 4–6 von 14 bis 21 Uhr seine Pforten. Ab 14 Uhr laden die Interessengruppen Töpfern, Tanz, Musik, Zumba, Basteln mit Naturmaterialien, die Computerstation und das Fotostudio zum Kennenlernen und Mitmachen ein. Um 17 Uhr beginnt ein...

  • Friedrichsfelde
  • 26.03.19
  • 29× gelesen
Kultur

Kabarett in der KultSchule

Friedrichsfelde. Noch bis zum 14. April läuft in der KultSchule in der Sewanstraße 43 das 3. Kabarett-Festival Lichtenberg, veranstaltet vom Verein Berliner Phoenix-Forum. Die nächsten Termine: Am Donnerstag, 28. März, um 20 Uhr gastiert Martin Cieselski mit seinem Improtheater-Programm „Der lebende Link – Alles & Nichts“ in der KultSchule. Am 29. März um 19 Uhr zeigt André Rauscher „Wie Otto zu Reutter wurde“ und am 30. März sagt Gisela Oechselhaeuser „Selber schuld!“. Reservierungen und...

  • Friedrichsfelde
  • 22.03.19
  • 37× gelesen
Kultur
Proper und agil ist der kleine Bärin!
3 Bilder

Es ist ein Mädchen!
Eisbärenbaby hat seine erste tierärztliche Untersuchung hinter sich

Gesund, agil und gut genährt präsentierte sich das neue Eisbären-Baby bei seiner ersten tierärztlichen Untersuchung Mitte Februar. Dabei konnten Veterinäre endlich das Geschlecht des Jungtiers ermitteln, das am 1. Dezember im Tierpark zur Welt gekommen war: Es ist ein Mädchen! Nachdem Eisbärenmutter Tonja und ihr Baby elf Wochen in trauter Zweisamkeit in der Wurfhöhle verbracht hatten, stand Mitte Februar der erste Tierarzt-Besuch an. „Der kleine Eisbär ist ein putzmunteres, kräftiges...

  • Friedrichsfelde
  • 24.02.19
  • 115× gelesen
Kultur

Ein Fest für Kabarett-Freunde

Friedrichsfelde. Noch bis zum 14. April läuft in der KultSchule in der Sewanstraße 43 das 3. Kabarett-Festival Lichtenberg, veranstaltet vom neuen Verein Berliner Phoenix-Forum. Am 1. und 2. März ist Gisela Oechselhaeuser mit ihrem Programm „Sowas kommt von sowas“ zu erleben, am 2. März resümiert Gerald Wolf „Na det war wieda `n Jahr“. Reservierungen und weitere Programm-Infos sind unter unter 72 01 19 19 oder über die neue E-Mail-Adresse info@phoenix-theater.berlin zu bekommen. Der Eintritt...

  • Friedrichsfelde
  • 20.02.19
  • 52× gelesen
Bauen
Ein Marsmännchen ist auf dem Spielplatz am Upstallweg gelandet.

Spielplatzsanierungsprogramm
Spielplatz saniert und neu gestaltet

Osterwäldchen heißt ein kleines Grünstück in Friedrichsfelde, der dort gelegene Spielplatz zwischen Upstallweg und Balatonstraße war sehr in die Jahre gekommen, ist jetzt runderneuert und mit neuen Geräten ausgestattet worden. Kleine Besucher finden dort eine Marslandschaft vor. Fertig ist der Spielplatz schon seit dem Jahreswechsel, inzwischen hat das Lichtenberger Grünflächenamt aber noch überschüssige Erde entfernen lassen. Sobald die Wetterverhältnisse es zulassen, soll der Boden nun...

  • Friedrichsfelde
  • 15.02.19
  • 113× gelesen
Kultur

Wolodja auf Auslandsmission

Friedrichsfelde. Der siebenjährige Eisbär Wolodja aus dem Tierpark ist in die Niederlande umgezogen. Der Vater des neuen Eisbär-Babys soll im Ouwehands Zoo in Rhenen für Nachwuchs sorgen. „Auf Empfehlung des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms wurde unser Eisbär auf diese Mission geschickt“, sagt Tierparkdirektor Andreas Knieriem. Wenn sich der rund 450 Kilogramm schwere Wolodja an die neue Umgebung gewöhnt hat, wird er auf die beiden Damen Freedom (18) und Huggies (25) treffen. In Berlin...

  • Friedrichsfelde
  • 13.02.19
  • 70× gelesen
Kultur
Auch die Dschehalas wohnen jetzt schöner im Tierpark. Denn das Affenhaus ist umfangreich umgestaltet worden.
2 Bilder

Schöner Wohnen für Kapuzineräffchen & Co.
Tierpark hat 2000 Quadratmeter im Affenhaus umgestaltet

Die Bauarbeiten am Alfred-Brehm-Haus, das noch in diesem Jahr als Regenwaldhaus wiedereröffnen soll, laufen auf Hochtouren. Hinter ein anderes Projekt konnte der Tierpark jetzt schon ein Häkchen setzen. Das umgestaltete Affenhaus bietet Besuchern ganz neue Einblicke in die Welt seiner tierischen Bewohner – und diesen vermutlich ein neues Lebensgefühl. Ein Brüllaffe nutzt seinen langen Greifschwanz, um sich durchs dichte Geäst zu hangeln. Inmitten einer Gebirgslandschaft betreiben zwei...

  • Friedrichsfelde
  • 06.02.19
  • 136× gelesen
Bildung
In den Veranstaltungen der Akademie steht nicht nur reine Theorie auf dem Lehrplan, immer wieder gibt es auch Begegnungen mit den Bewohnern von Tierpark und Zoo.

Eigenes Fachwissen weitergeben
Akademie Hauptstadtzoos sucht ehrenamtliche Dozenten

Seit gut acht Jahren gibt es die Akademie Hauptstadtzoos – ein Bildungsangebot für Erwachsene rund um die Berliner Tierparks, das außerdem Wissenswertes über die Fauna generell, über die Natur und den Artenschutz vermittelt. Aktuell suchen die Initiatoren neue ehrenamtliche Dozenten. Mehr als 200 Tierfreunde haben die Veranstaltungen der Freunde Hauptstadtzoos inzwischen besucht – nun sucht die Akademie weitere Mitstreiter, um das Angebot ausbauen zu können. Willkommen sind vor allem Frauen...

  • Friedrichsfelde
  • 02.02.19
  • 45× gelesen
Bildung
Von den Jungs der Holzwerkstatt Kniese ließ sich DKJS-Botschafterin Barbara Schöneberger zeigen, was dort alles hergestellt wird.
5 Bilder

Klappstühle und Eierkuchen
Barbara Schöneberger besucht Schülerfirmen in Lichtenberg

Über den ungewohnten Medienansturm staunten die Lichtenberger Schüler nicht schlecht: Umringt von Kamera-Teams und Reportern besuchte Moderatorin Barbara Schöneberger am 23. Januar die Paul- und Charlotte-Kniese Schule in Friedrichsfelde. Die TV-Frau kam im Auftrag der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und interessierte sich vor allem für die zwei Schülerfirmen „Holzwerkstatt Kniese“ und „Küche“. Unter Schüchternheit scheint Dustin nicht zu leiden. Unbeeindruckt von klickenden Kameras und...

  • Friedrichsfelde
  • 30.01.19
  • 85× gelesen
Blaulicht

Zeugen eines Angriffs gesucht

Die Bundespolizei sucht Zeugen eines Messerangriffs, der sich am frühen Morgen des 27. Januar am S-Bahnhof Friedrichfelde-Ost ereignet hat. Dabei sind zwei junge Männer von einem Unbekannten attackiert worden. Gegen fünf Uhr griff der Täter ohne erkennbaren Grund die zwei Männer auf der Fußgängerüberführung des Bahnhofs an. Er schlug einem 22-Jährigen unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Seinem gleichaltrigen Begleiter stach er mit einem Messer ins Bein. Der junge Mann erlitt eine zwei...

  • Friedrichsfelde
  • 29.01.19
  • 33× gelesen
Kultur
Das Weißhandgibbon-Weibchen Frieda lebt im Tierpark Friedrichsfelde. Ihre Art wurde zum "Zootier des Jahres" ernannt.

Gibbon ist Zootier des Jahres
Schutzkampagne für besonders bedrohte Arten startet im Tierpark

Mit der Kampagne „Zootier des Jahres“ setzt sich die Zoologische Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz (ZGAP) für den Fortbestand besonders bedrohter Tierarten ein. Im vergangenen Jahr stand die Scharnierschildkröte im Mittelpunkt, 2019 ist es der Gibbon. Der Startschuss für die diesjährige Mission fiel im Tierpark Berlin. Fast sieht es so aus, als könnten sie fliegen. Mit ihren überlangen Armen hangeln sich Gibbons von Ast zu Ast und legen dabei in der Luft beachtliche Distanzen...

  • Friedrichsfelde
  • 26.01.19
  • 47× gelesen
Bauen
Zwei bis drei Stockwerke haben die Häuser der Splanemann-Siedlung. Es waren die ersten im Land, die mit vorgefertigten Großplatten errichtet wurden.
3 Bilder

Deutschlands allererste Platte
Die Splanemann-Siedlung war der Versuch industriellen Wohnungsbaus

Zwischen Plattenbauten, Bahntrasse, Kleingärten und Gewerbehöfen wirken die hübschen roten Häuser fast ein wenig fehl am Platz. Dabei verdient die Splanemann-Siedlung in Friedrichsfelde-Süd eigentlich besondere Aufmerksamkeit. Das Ensemble aus den späten 1920er-Jahren gilt als erster Versuch industriellen Wohnungsbaus in Deutschland – im Prinzip war‘s ein Testlauf für die Platte. In vielen Produktionszweigen hatte sich die Industrialisierung schon Anfang des 19. Jahrhunderts vollzogen, die...

  • Friedrichsfelde
  • 26.01.19
  • 260× gelesen
Leute
Wolfgang Müller lebt seit über 50 Jahren im Lichtenberger Ortsteil Friedrichsfelde - und hat einen lesenswerten Bericht über sein Leben und die deutsch-deutsche Geschichte geschrieben.

Bucherscheinung aus dem Kiez
Leben in drei Gesellschaftssystemen: Die Autobiografie des Lichtenbergers Wolfgang Müller

Ein Leben in drei Gesellschaftssystemen, Entbehrungen und Erfolge, eine bemerkenswerte Karriere, privates Glück: Warum nicht all das aufschreiben, fragte sich Wolfgang Müller aus Friedrichsfelde. Er suchte sich einen Verlag, steckte viel Zeit und Energie ins Herzensprojekt Biografie. Diese trägt nun den Titel „Lebensbericht“. Prädikat: lesenswert! Eine ehemalige Mitschülerin hat ihn nach der Lektüre angerufen und behauptet, bisweilen schreibe er Schachtelsätze wie ein Thomas Mann. Sie meinte...

  • Friedrichsfelde
  • 12.01.19
  • 107× gelesen
Bauen
Der Kugelbrunnen auf der Promenade musste den aktuellen Bauarbeiten weichen. Nach der Umgestaltung soll er wieder in der Fußgängerzone sprudeln.

Pläne für die Promenade
Bürgerbeteiligung zur Fußgängerzone im Dolgenseekiez

Den aktuellen Stand der Planungen erfahren und vielleicht noch ein Wörtchen über die Zukunft des eigenen Kiezes mitreden: Das können Anwohner bei einem Info-Abend über die Neugestaltung der Dolgensee-Promenade am 17. Januar. Willkommen sind alle, die wissen wollen, wie die Fußgängerzone am neuen Dolgenseecenter einmal aussehen soll. Gemeinsam mit dem beauftragten Planungsbüro berichtet der für die Grünflächen zuständige Stadtrat Wilfried Nünthel (CDU), was für die Promenade zwischen...

  • Friedrichsfelde
  • 11.01.19
  • 83× gelesen
Kultur
Zeit für ein Nickerchen: Mama Tonja mit ihrem Mini-Bären.
4 Bilder

Schwarze Knöpfe im Schneeweiß
Das neue Eisbärchen im Tierpark hat die Augen geöffnet

Im wahren Wortsinn von einem Augenblick zum anderen öffnete das neue Eisbärchen im Tierpark zum ersten Mal seine Lider. Der inzwischen knapp sechs Wochen alte Nachwuchs der Bärin Tonja stimmt Tierpfleger und Kuratoren vorsichtig optimistisch. Gut fünf Wochen nach der Geburt am 1. Dezember vorigen Jahres blickte das Eisbären-Baby seine Mama zum ersten Mal mit winzigen schwarzen Knopfaugen an. Während er seine Umgebung bis dahin nur tastend und kuschelnd erkunden konnte, sieht und hört der...

  • Friedrichsfelde
  • 10.01.19
  • 134× gelesen
  •  1
Bauen
So soll der Neubau an der Friedenhorster Straße einmal aussehen.
3 Bilder

101 Apartments für Studenten
Landesunternehmen berlinovo baut Wohnhaus

Zur Hochschule für Technik und Wirtschaft ist es ein Katzensprung, so dürfte wohl auch der eine oder andere HTW-Student einziehen: In Friedrichsfelde baut das Unternehmen berlinovo sein zweites Studentenwohnhaus in Lichtenberg, das auf einer Holzhybrid-Konstruktion basiert. Noch kurz vorm Jahreswechsel hat die Berlinovo Grundstücksentwicklungs GmbH (BGG) den ersten Spatenstich für exakt 101 Studentenapartments an der Friedenhorster Straße 10 gesetzt. Auf dem rund 2200 Quadratmeter großen...

  • Friedrichsfelde
  • 09.01.19
  • 308× gelesen
Bauen
Treppe, Fassade und Gesimse der Feierhalle auf dem Zentralfriedhof Friedrichsfelde sind saniert, weitere Arbeiten innen folgen in absehbarer Zeit.
2 Bilder

Inschrift wieder lesbar
Sanierungen an der Feierhalle auf dem Zentralfriedhof Friedrichsfelde

Die Feierhalle auf dem Zentralfriedhof Friedrichsfelde ist außensaniert worden. Weitere Arbeiten am und im Gebäude sollen folgen. Gesimse, Fenstereinfassungen, Kranzablage und die Treppe der Feierhalle auf dem Friedhof an der Gudrunstraße mussten umfangreich instandgesetzt werden, teilt das Bezirksamt mit. Die Fassade bekam einen neuen Anstrich, ausgenommen ist die Rückfront. Auch die Inschrift „Und sie leben doch“ ist nun wieder gut zu lesen. Kurz vor Weihnachten waren die Arbeiten...

  • Friedrichsfelde
  • 07.01.19
  • 34× gelesen
Kultur

Kiezspaziergang mit Bürgermeister

Friedrichsfelde. Der erste Kiezspaziergang mit Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) im neuen Jahr führt über den Zentralfriedhof Friedrichsfelde, auch Sozialistenfriedhof genannt. Mit von der Partie ist Historiker Jürgen Hofmann, der über die Geschichte der Ruhestätte ebenso informiert wie über Persönlichkeiten, die dort begraben sind. Treffpunkt ist am Sonnabend, 12. Januar, um 10 Uhr am Eingang in der Gudrunstraße 20. bm

  • Friedrichsfelde
  • 03.01.19
  • 18× gelesen
Leute
Heidi Riebel
5 Bilder

Naturkosmetik
Kurs

Heute möchte ich vom Naturkosmetik-Kurs : "Winteredition" berichten. Kurz vor Weihnachten stellten wir unter der Leitung von Heidi Riebel unsere eigenen - naturbelassenen  Salben oder Peelings her. Schon beim betreten ihrer "Fühlbar" tauchten wir ein in herrliche Düfte. In ihrem 2-stündigen Kurs wurden uns passende Tiegel, hochwertige Rohstoffe und umfangreiches Material zur Verfügung gestellt. Die Gruppen sind klein, somit wird man individuell betreut. Die Heilpraktikerin erklärt alles...

  • Friedrichsfelde
  • 28.12.18
  • 80× gelesen
  •  2
Wirtschaft
Der Sibirische Tiger im Tierpark freut sich auf einen ruhigen Jahreswechsel.
2 Bilder

Kawumm, Peng & Knall
Für die Tiere in Zoo und Tierpark ist Silvester nicht das Highlight des Jahres

Alle Geschenke sind ausgepackt, die Festtage sind gut überstanden und schon steht für viele Berliner und zahlreiche Touristen das letzte Fest des Jahres an: Silvester. Giraffen, Elefanten & Co. fiebern diesem Tag jedoch nicht entgegen, denn sie sind regelrechte Partymuffel. Der Großteil der Tiere in Zoo und Tierpark verbringt die Silvesternacht gut geschützt in ihren vertrauten Stallungen und Innenanlagen. Wenn rund um den Zoo lautstark gefeiert wird, bleiben sie davon jedoch nicht ganz...

  • Charlottenburg
  • 28.12.18
  • 91× gelesen
Soziales

Kaffee am zweiten Feiertag

Friedrichsfelde. Die Begegnungsstätte „Am Tierpark“ in der Sewanstraße 235 legt vom 21. Dezember bis zum 1. Januar eine Pause ein und bleibt geschlossen. Ausnahme ist ein weihnachtliches Kaffeetrinken am Nachmittag des zweiten Feiertags, 26. Dezember. Dazu sind Senioren aus dem Kiez herzlich willkommen. Informationen gibt es unter 51 09 81 60. bm

  • Friedrichsfelde
  • 19.12.18
  • 7× gelesen
Bauen
"Leo" ist im Rohbau fertig, von "Rosa" gegenüber ist noch nicht viel zu sehen. Im Quartier nördlich der B1/B5 wird kräftig gebaut.

Wachstum am Rosenfelder Ring
Richtfest für Neubau nur sechs Monate nach der Grundsteinlegung

Innerhalb eines halben Jahres Grundsteinlegung und Richtfest für ein Großbauprojekt zu absolvieren, das schaffen nicht viele: Bei „Leo“ war es der Fall. Das neue Wohnhaus an der Löwenberger Straße ist jetzt im Rohbau fertig, die ersten Mieter sollen im Frühjahr 2020 einziehen. Für 420 zusätzliche Wohnungen sorgen derzeit mehrere Neubau-Vorhaben im Quartier am Rosenfelder Ring, nördlich der B1/B5. Beteiligt sind der Projektentwickler Kondor Wessels und die Wohnungsbaugesellschaften Howoge...

  • Friedrichsfelde
  • 19.12.18
  • 185× gelesen
Soziales
Flachbau aus innovativem Material: Die neue Betonoase in der Dolgenseestraße 60a beherbergt jetzt einen Jugendclub und ein Familienzentrum.
4 Bilder

Oase aus Hightech-Baustoff
Jugendclub und Familienzentrum ziehen in erstes öffentliches Infraleichtbeton-Gebäude

Der Jugendclub „Betonoase“ aus dem Dolgenseekiez hat ein nagelneues Domizil. Den modernen Flachbau teilt sich die Freizeitstätte mit einem Familienzentrum. Das ist nicht die einzige Besonderheit. Betonoase Nummer Zwei gilt als erstes öffentliches Gebäude, das mit dem frisch entwickelten Baustoff Infraleichtbeton errichtet wurde. Von der Straße aus betrachtet und auf den ersten Blick wirkt der bungalowartige Neubau in der Dolgenseestraße 60a eher unscheinbar, gar nicht so besonders. Dieser...

  • Friedrichsfelde
  • 14.12.18
  • 160× gelesen
Kultur
Bilder aus der Videokamera: So winzig ist das neue Junge von Eisbärin Tonja.

So groß wie ein Meerschweinchen
Neuer Eisbär-Nachwuchs im Tierpark

Jetzt heißt es fest die Daumen drücken. Im Tierpark Friedrichsfelde gibt es ein neues, wenige Tage altes Eisbären-Junges. In den Wochen vor der Geburt hatte Eisbär-Mama Tonja bis zu 22 Stunden am Tag geschlafen. Am 1. Dezember, um 2.33 Uhr brachte sie schließlich ein winziges Jungtier auf die Welt. Es hatte in etwa die Größe eines Meerschweinchens. Dank neuer Kameratechnik konnte Eisbären-Kurator Florian Sicks von zu Hause aus die Wurfhöhle im Tierpark überwachen, er entdeckte den Nachwuchs...

  • Friedrichsfelde
  • 09.12.18
  • 107× gelesen
Kultur
Gestreift, verspielt und bezaubernd: der Tigernachwuchs im Tierpark ist jetzt auf der Außenanlage zu bewundern.
2 Bilder

Ein ganz besonderes Quartett
Nachwuchs bei Sumatra-Tigern darf jetzt täglich nach draußen

Anders als in botanischen Gärten kann ein Tierpark-Besuch im Winter so schön sein wie im Sommer – vor allem in diesen Wochen lohnt er sich. Ein ganz besonderes Tierkinder-Quartett sorgt gerade für viel Freude bei den Zaungästen in Friedrichsfelde. Das markante Streifenmuster fehlt bei keinem der vier kleinen Tiger, die jetzt auch draußen, zwischen den Felsen, umher tollen dürfen. Vor wenigen Tagen gab der Tierpark die Namen der Vierlinge bekannt, die am 4. August zur Welt kamen und die nach...

  • Friedrichsfelde
  • 04.12.18
  • 33× gelesen
Bauen

Spaziergang im Dolgenseekiez

Friedrichsfelde. Zu einem gemeinsamen Kiezspaziergang durch das Dolgenseeviertel lädt die SPD Karlshorst/Friedrichsfelde-Süd am Sonnabend, 8. Dezember, ab 10 Uhr ein. Mit von der Partie ist die Lichtenberger Stadträtin für Stadtentwicklung Birgit Monteiro. Los geht’s an der KultSchule in der Sewanstraße 43. Von dort aus geht es quer durch den Kiez, wo aktuelle Bauprojekte besichtigt werden. Die Route führt an der Sewanstraße entlang, über die Huronseestraße bis zum neu entstehenden...

  • Friedrichsfelde
  • 28.11.18
  • 37× gelesen
Kultur
Gleich nach der Geburt muss das Kleine stehen lernen, damit es an die Milch der Mama kommt.
3 Bilder

Ein zwei Meter großes Baby
Nachwuchs bei den Rothschild-Giraffen

Die ersten Sekunden nach der Geburt legt ein Giraffenbaby quasi im Flug zurück. Aus zwei Metern Höhe purzelte auch der neue Nachwuchs im Tierpark Friedrichsfelde ans Licht der Welt. Es ist fester Bestandteil eines jeden Giraffenlebens: Während der Geburt ihres Nachwuchses pflegen die langhalsigen Paarhufer zu stehen; schließlich müssen sie in der Wildnis jederzeit in der Lage sein, bei Gefahr das Weite zu suchen. Auch Rothschild-Giraffe Amalka (5), die am 3. November nach 467 Tagen Tragzeit...

  • Friedrichsfelde
  • 18.11.18
  • 74× gelesen
Kultur

Patenschaft für Riesenkänguru

Friedrichsfelde. Die SPD-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Lichtenberg hat jetzt ihre im Jahr 2017 geschlossene Tierpatenschaft für ein Westliches Graues Riesenkänguru im Tierpark um ein Jahr verlängert. Damit verbunden ist ein regelmäßiger Obolus. „Mit der Fortführung dieser Patenschaft wollen wir auch weiterhin unsere enge Verbundenheit mit dem Tierpark zum Ausdruck bringen“, sagt der Fraktionsvorsitzende Kevin Hönicke. „Gleichzeitig tragen wir der Artenvielfalt in diesem...

  • Friedrichsfelde
  • 15.11.18
  • 18× gelesen
Blaulicht

Mieter stirbt nach Wohnungsbrand

Friedrichsfelde. Bei einem Wohnungsbrand in der Baikalstraße am Abend des 21. Oktober wurde der 75-jährige Mieter so schwer verletzt, dass er einen Tag später im Krankenhaus verstarb. Eine Nachbarin hatte gegen 21.30 Uhr Polizei und Feuerwehr alarmiert, als sie Rauchschwaden bemerkte, die aus der Wohnung über ihr drangen. Die Einsatzkräfte begannen den Brand zu löschen und fanden dabei den Mieter in der Wohnung. Nach ersten Reanimationsmaßnahmen brachten sie den 75-Jährigen ins Krankenhaus....

  • Friedrichsfelde
  • 24.10.18
  • 72× gelesen
Blaulicht

Raubüberfall auf Supermarkt

Friedrichsfelde. Ein unbekannter Mann hat am Abend des 15. Oktober einen Supermarkt in Friedrichsfelde überfallen. Nach Polizeiangaben betrat der Räuber gegen 21.30 Uhr das Geschäft in der Massower Straße. Er bedrohte den 21-jährigen Kassierer mit einem Messer und verlangte, dass dieser die Kasse öffne. Dann schlug er seinem Opfer mit der Hand ins Gesicht. Als es dem Angestellten nicht auf Anhieb gelang die Kasse zu öffnen, hielt der Täter dem jungen Mann das Messer an den Hals. Dieser händigte...

  • Friedrichsfelde
  • 17.10.18
  • 136× gelesen
Bauen
Steht sogar ganz groß im Eingangsbereich: Das Motto des neu gestalteten Spielplatzes an der Alfred-Kowalke-Straße lautet Weltraumpiraten.
4 Bilder

Weltraumpiraten sind gelandet
Neuer Spielplatz in der Alfred-Kowalke-Straße

Das fantasievolle Motto „Weltraumpiraten“ hat der neu gestaltete Spielplatz im weitläufigen Hof zwischen Alfred-Kowalke-Straße und Kurze Straße. Gestaltet wurde die Anlage nach den Wünschen der jungen Kiezbewohner. Im Frühjahr 2017 hatte das Bezirksamt die kleinen Besucher der Kita Lichtenzwerge und Schüler der Bürgermeister-Ziethen-Grundschule gefragt, welche Spielgeräte und Gestaltung sie sich für die Grünfläche in ihrem Kiez wünschen. Resultat war das Motto „Weltraumpiraten“, das in einer...

  • Friedrichsfelde
  • 13.10.18
  • 156× gelesen
Kultur
Blauäugig und verkuschelt sind Zazou und Olivier, die jetzt neu im Affenhaus des Tierparks leben.

Blauäugiger Blick in die Welt
Seltener Lemuren-Neuzugang im Tierpark

Blaue Augen sind bei erwachsenen Tieren höchst selten, eine Lemurenart verdankt ihrem meerfarbenen Sinnesorgan sogar den Namen. Zwei seltene Blauaugenmakis leben seit Kurzem im Tierpark. Sie trägt beige-braunes, er tiefschwarzes Fell – beide blicken sehr „blauäugig“ in die Welt. Seit ein paar Wochen staunen die Tierpark-Besucher über zwei Exemplare der weltweit einzigen Affenart mit türkisblauen Augen. In Deutschland sind Blauaugenmakis aktuell nur in zwei Zoos zu bewundern, jetzt gehören...

  • Friedrichsfelde
  • 09.10.18
  • 93× gelesen
Kultur
Auf den schönen Namen Karl wurde der Nashorn-Nachwuchs im Tierpark getauft.

Mit einem Namen, aber noch ohne Horn
Kleines Panzernashorn heißt Karl

Auch auf das neue Panzernashorn-Junge im Tierpark trifft zu, was fast alle Tierkinder verbindet. Der Kleine ist einfach goldig. Jetzt hat der Mini-Brummer auch einen Namen: Er heißt Karl. Seine Patin durfte ihn auswählen. Diese Ehre wird vielen Berlinern zuteil, die sich für eine Tier-Patenschaft und damit eine regelmäßige (Futter-)Spende entscheiden. Der kleine Karl ist inzwischen vier Wochen alt, hat schon mächtig zugelegt und erkundet täglich mutiger die Außenanlage am Dickhäuterhaus. Mit...

  • Friedrichsfelde
  • 01.10.18
  • 103× gelesen