Parteibüro attackiert

Friedrichsfelde. Erneut ist das Büro einer Partei in Lichtenberg attackiert worden. Am 17. November traf es die Geschäftsstelle der Partei Die Linke Lichtenberg in der Alfred-Kowalke-Straße 14. Unbekannte warfen offenbar eine Glasflasche gegen die verstärkte Fensterscheibe. "Wir haben diese Sachbeschädigung zur Anzeige gebracht", erklären die Bezirksvorsitzenden Evrim Somer und Michael Grunst. "Die erneute Attacke auf unsere Bezirksgeschäftsstelle ist ein feiger Akt." Die Büros der Partei Die Linke, aber auch die der SPD in Lichtenberg, sind in den vergangenen Jahren bereits mehrfach zum Ziel von Anschlägen geworden.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.